Live-Konto eröffnen Demo-Konto eröffnen

Wirtschaftskalender: Kanadische Daten und Zentralbank-Reden

08:56 9. Oktober 2018
  • Daten aus Kanada am frühen Nachmittag
  • Heute mehrere Reden von Zentralbankern

Der Wirtschaftskalender am Dienstag sieht ziemlich leer aus, da nur eine bemerkenswerte Veröffentlichung bevorsteht. Händler, die sich auf Währungspaareaare konzentrieren, die mit dem kanadischen Dollar verbunden sind, sollten daher am Nachmittag vorsichtig bleiben, da Daten vom kanadischen Immobilienmarkt zusätzliche Volatilität auslösen könnten. Abgesehen davon werden während des Tages einige Reden von Zentralbankpräsidenten gehalten.

14:15 Uhr | Kanada, Baubeginne (September)
Die Baubeginne in Kanada sind in den letzten zwei Monaten zurückgegangen. Die Daten für August zeigten lediglich 201 Tsd., der zweitschwächste Wert in diesem Jahr. Die von Bloomberg befragten Ökonomen weisen auf einen Anstieg von dem genannten Wert auf 210 Tsd. hin, was auf eine Erholung der Daten hindeutet.

Folgende Reden von Zentralbankmitgliedern stehen heute auf der Agenda:
- 10:45 Uhr - Ingves von der Riksbank
- 13:00 Uhr - Kaplan von der Fed
- 14:30 Uhr - De Galhau von der EZB
- 15:35 Uhr - Broadbent von der BoE
- 18:00 Uhr - Harker von der Fed

USDCAD konnte seit Anfang Oktober steigen. Das Paar handelt zum Zeitpunkt des Schreibens in der Nähe von 1,296. Quelle: xStation 5

 

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Teilen:
Zurück