Live-Konto eröffnen Demo-Konto eröffnen

xStation 5: Pending Orders (Schwebende Ausführungen)

ANFÄNGER - Übung 19
Lesedauer dieser Übung: ca. 15 Minuten

 

xStation 5: Pending Orders (Schwebende Ausführungen)

In dieser Lektion lernen Sie:
 

  • Arten von Pending Orders, die in der xStation5 zu finden sind

  • Die Platzierung einer Pending Order

  • Der Handel direkt aus dem Chart

 

Beim Handel auf den Finanzmärkten gibt es im Wesentlichen zwei Möglichkeiten, um einen Trade zu eröffnen.

 

Instant Execution:
Sofortige Ausführung: Ihr Trade wird sofort zum verfügbaren Kurs eröffnet.

 

Pending Order:
Schwebende Aufträge: Ihr Trade wird eröffnet, wenn ein Markt ein bestimmtes Niveau erreicht, das von Ihnen ausgewählt wird.

 

Im Laufe der Zeit werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass Sie bei Ihrem Handel beide Transaktionsarten verwenden. Aber wie genau funktionieren Pending Orders und warum werden sie benötigt?

 

Tatsächlich ist es so, dass man ständig auf dem neuesten Stand der Marktnachrichten und der wichtigen Bewegungen sein muss, noch wichtiger ist jedoch eine gute Planung. Wenn Sie Ihre eigene Sicht auf einen bestimmten Markt haben, aber nicht die Zeit, um die Kurse ständig manuell zu überwachen, dann sind Pending Orders genau das richtige Mittel für Sie.
 

Im Gegensatz zu sofort ausgeführten Orders, bei denen ein Trade zum aktuellen Marktkurs platziert wird, können Sie Pending Orders festlegen auslösen, die erst eröffnet werden, nachdem der Kurs ein von Ihnen gewähltes Niveau erreicht hat. In der xStation5 gibt es vier Arten von Pending Orders, diese können jedoch in zwei Haupttypen unterteilt werden: Orders, bei denen erwartet wird, ein bestimmtes Marktniveau zu durchbrechen oder Orders, bei denen erwartet wird, dass sie bei einem bestimmten Marktniveau zurückgehen.
 

Buy Stop

Die Order Buy Stop erlaubt Ihnen, eine Kauforder über dem aktuellen Marktkurs festzulegen. Liegt der aktuelle Marktkurs beispielsweise bei 20 US-Dollar und Ihr Buy Stop liegt bei 22 US-Dollar, wird eine Kauf- oder Long-Position eröffnet, sobald der Markt diesen Kurs erreicht.

 

Sell Stop

Die Order Sell Stop erlaubt Ihnen, eine Verkaufsorder unter dem aktuellen Marktkurs festzulegen. Liegt der aktuelle Marktkurs beispielsweise bei 20 US-Dollar und Ihr Sell-Stop-Kurs liegt bei 18 US-Dollar, wird eine Verkaufs- oder Short-Position eröffnet, sobald der Markt diesen Kurs erreicht.

 

Buy Limit

Die Order Buy Limit, erlaubt Ihnen im Gegensatz zum Buy Stop die Festlegung einer Kauforder unter dem aktuellen Marktkurs. Liegt der aktuelle Marktkurs beispielsweise bei 20 US-Dollar und Ihr Buy-Limit-Kurs bei 18 US-Dollar, dann wird eine Kaufposition eröffnet, sobald der Markt das Kursniveau von 18 US-Dollar erreicht.

 

Sell Limit

Die Order Sell Limit erlaubt Ihnen, eine Verkaufsorder über dem aktuellen Marktkurs festzulegen. Liegt der aktuelle Marktkurs beispielsweise bei 20 US-Dollar und der Sell-Limit-Kurs bei 22 US-Dollar, dann wird eine Verkaufsposition eröffnet, sobald der Markt das Kursniveau von 22 US-Dollar erreicht.

 

Eröffnung von Pending Orders

Sie können ein Order-Ticket über das Fenster Marktübersicht öffnen, indem Sie zuerst den Markt auswählen, in dem Sie handeln möchten, und dann auf die Schaltfläche „Order Ticket” klicken oder auf den Namen des Marktes doppelklicken. Anschließend öffnet sich ein Order Ticket und Sie können die Registerkarte „Pending Order” auswählen.

 

Wählen Sie als nächstes das Marktniveau, bei dem die Pending Order aktiviert wird. Wählen Sie auch die Größe der Position anhand von Menge, Auftragswert oder Deckung. Bei Bedarf können Sie ein Ablaufdatum (Expiration Date) festlegen. Nachdem alle diese Parameter festgelegt sind, wählen Sie die grüne oder rote Schaltfläche, je nachdem, ob Sie long oder short gehen möchten.

 

Trading aus dem Chart

Pending Orders können auch direkt aus dem Chart platziert werden, den Sie gerade analysieren.

Drücken Sie dazu auf die Schaltfläche in der oberen linken Ecke des Charts, wie auf dem nachstehenden Bild zu sehen.
 

Bewegen Sie anschließend den Mauszeiger auf dem Diagramm, damit Sie das Niveau wählen können, bei dem die Pending Order eröffnet wird. Nachdem Sie das Kursniveau gewählt haben, können Sie auch Stop-Loss oder Take-Profit-Oder über oder unterhalb Ihres Niveaus auswählen.

 

Nachdem diese Niveaus erstellt wurden, erscheint das Fenster Order Ticket mit allen von Ihnen gewählten Parametern. Nun wählen Sie einfach die Größe der Position und platzieren die Order durch Auswahl der roten oder grünen Schaltfläche, je nachdem, welchen Ordertyp Sie platzieren.

Wie Sie sehen können, sind Pending Orders sehr leistungsstarke Funktionen der xStation5. Am nützlichsten sind sie, wenn Sie den Markt nicht ständig auf Ihren Einstiegspunkt hin überwachen können, oder wenn der Kurs eines Instruments sich schnell ändert und Sie die Gelegenheit nicht verpassen möchten.


CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Veröffentlicht von: X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A

Quiz

Testen Sie Ihr Wissen zu dieser Lektion mit unserem Quiz:

QUIZ STARTEN
1/3

Mit welcher Order können Sie ein Instrument kaufen, nachdem der Kurs über einen bestimmten Wert steigt?

NÄCHSTE FRAGE
2/3

Mit welcher Order können Sie ein Instrument verkaufen, wenn der Markt auf ein bestimmtes Niveau steigt?

ZURÜCK NÄCHSTE FRAGE ZURÜCK
3/3

Pending Orders können platziert werden:

ZURÜCK QUIZ BEENDET ZURÜCK

Schade, Sie haben dieses Quiz leider nicht bestanden. Versuchen Sie es jedoch gerne noch einmal. Ihr Ergebnis: der Antworten waren falsch.

ERNEUT VERSUCHEN

Glückwünsch! Sie haben das Quiz erfolgreich bestanden.

TESTEN SIE IHR WISSEN AUF EINEM DEMO-KONTO ZUR NÄCHSTEN ÜBUNG