Das war der Handelstag, 23.03.23 ūüĒī Aktien geben am Ende einer volatilen Sitzung Gewinne wieder ab

21:31 23. März 2023

Die wichtigsten Ereignisse des Handelstages
Tops & Flops and den Börsen
Aktien, Indizes & Rohstoffe des Tages

Der Handelstag an den Börsen am 23.03.2023

Die wichtigsten Indizes an der Wall Street gaben ihre fr√ľhen Gewinne wieder ab.
Der S&P 500 verlor leicht, was auf die starke Gewichtung des Finanzsektors zur√ľckzuf√ľhren ist.
Der Nasdaq legte noch um 0,6% zu.
Der Dow Jones verzeichnete einen Verlust von 0,18%.
Die in der zweiten H√§lfte des heutigen Handelstages einsetzende Abw√§rtsbewegung an der Wall Street wurde jedoch von der US-Finanzministerin Janet Yellen, die erkl√§rte, dass sie bei Bedarf zus√§tzliche Unterst√ľtzung f√ľr die Einlagen gew√§hren w√ľrde, etwas abrupt umgekehrt.

Ein sich verst√§rkender Ausverkauf der Aktien der First Republic Bank bedeutete, dass die Anleger angesichts der Aussicht auf eine eskalierende Bankenkrise vorsichtig blieben und sich zur√ľckzogen. Auch die Gro√übanken JP Morgan, Bank of America, Wells Fargo und Citigroup mussten Verluste hinnehmen.

Die gestrigen √Ąu√üerungen von Citigroup-CEO Fraser konnten die Marktstimmung nicht nachhaltig verbessern. Die Haltung Powells, der den US-Bankensektor als widerstandsf√§hig und die Bankenliquidit√§t als ausreichend bezeichnete, trug nicht dazu bei, dass sich die Stimmung in der US-Finanzbranche verbesserte.

***

Brokerwahl 2023 - XTB

***

Die US-Antr√§ge auf Arbeitslosenunterst√ľtzung lagen unter den Erwartungen der Analysten, was die anhaltende St√§rke des US-Arbeitsmarktes belegt.

Die Aktien von Block Inc (SQ.US) gerieten angesichts der Offenlegung einer Short-Position durch Hindenburg Research unter Verkaufsdruck. Der Fonds hatte einen kostenlosen Bericht an den Markt weitergegeben, in dem die Geschäftsgrundlagen und die Integrität des Unternehmens in Frage gestellt wurden.

Zwei weitere Zentralbanken - die britische BoE und die Schweizer SNB - erhöhten die Zinssätze um 25 bzw. 50 Basispunkte, was darauf hindeutet, dass der Kampf gegen die Inflation weiterhin Priorität hat. Die Aktien der UBS-Bank fielen nach der Entscheidung der Schweizer Zentralbank um fast 4 %.

Edelmetalle legten angesichts der Sorgen um die Gesundheit des Bankensektors zu. Gold kletterte wieder √ľber die Marke von $ 2.000, Silber stieg auf √ľber $ 23,3 pro Unze.

NATGAS verliert heute fast 2,5 % angesichts eines Berichts √ľber die US-Gasvorr√§te, der den Erwartungen entsprach. Die Menge des gelagerten Gases wurde auf 1.900 Bcf gesch√§tzt. Dies entspricht einem Nettor√ľckgang von 72 Bcf gegen√ľber der Vorwoche. Die Vorr√§te lagen um 504 Bcf h√∂her als im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt und 351 Bcf √ľber dem F√ľnfjahresdurchschnitt von 1.549 Bcf. Mit dem aktuellen Stand von 1.900 Bcf liegt der Gesamtgasbestand innerhalb der F√ľnfjahresspanne der historischen Werte.

Bitcoin hat auf der Welle der Aufwärtsstimmung an der Wall Street rasant zugelegt, doch die dynamische Aufwärtsdynamik wurde teilweise gestoppt, und die wichtige Kryptowährung bewegt sich derzeit in der Nähe der 28.000-Dollar-Marke.

Quellen: xStation5 von XTB

 

WELTWEITE INDIZES HANDELN MIT XTB

  • Besonders niedrige Spreads¬†in der langen Handelszeit von 08 bis 22 Uhr!
  • Mini CFDs, Trading ab 0,01 Kontrakten
  • Besonders pr√§zise Kursstellung & Charting, basierend auf den¬†Index-Futures
  • Mehr zum Indexhandel bei XTB hier

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Ver√∂ffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einsch√§tzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bed√ľrfnisse bestimmter Personen verfasst. Ver√∂ffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzm√§rkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzm√§rkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und k√∂nnen auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht f√ľr Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Ver√∂ffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten √ľberlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten k√∂nnen, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Teilen:
Zur√ľck