DE30 nahe 2-Monats-Hoch

12:26 12. August 2022
  • DE30 testet wichtige Widerstandszone
  • Europäische Aktien steigen leicht an
  • Bayer (BAYN.DE) erhielt ein positives Urteil gegen BASF (BAS.DE)

Auf dem europäischen Börsenparkett herrscht heute eine positive Stimmung vor, die von einer Erholung der Gesundheitstitel und einem Anstieg in der Reise- und Freizeitbranche angeführt wird. Der deutsche DE30 stieg um 0,55%, der französische FRA40 gewann 0,45%. Der FTSE100 wird um 0,60% höher gehandelt, nachdem neue BIP-Daten gezeigt haben, dass die britische Wirtschaft im zweiten Quartal weniger geschrumpft ist als erwartet. Dennoch sind die Aussichten für die britische Wirtschaft eher negativ, worauf die BoE kürzlich hingewiesen hat. Andernorts stieg die Industrieproduktion der Eurozone im Juni um 0,7% im Monatsvergleich und übertraf damit die Analystenschätzungen von 0,2%, während die endgültigen Inflationswerte aus Frankreich und Spanien erheblich voneinander abwichen. Der französische Verbraucherpreisindex stieg im Juli um 0,3% im Monatsvergleich, während der spanische Verbraucherpreisindex um den gleichen Wert sank. Auf Wochenbasis sind die wichtigsten europäischen Börsen auf dem Weg, Gewinne zu verbuchen.

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demo-Konto

Live-Konto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

DE30 - Die Käufer konnten die Kontrolle zurückgewinnen und testen nun erneut den wichtigen Widerstand bei 13.790 Punkten. Ein Durchbruch über diese Hürde könnte den Weg für eine größere Aufwärtskorrektur ebnen. Gelingt es den Verkäufern hingegen, die Kontrolle wiederzuerlangen, könnte ein weiterer Abwärtsimpuls in Richtung der lokalen Unterstützung bei 13.535 Punkten ausgelöst werden. Quelle: xStation 5

Unternehmensnachrichten:

Das Schiedsgericht hat die Klage von BASF (BAS.DE) abgewiesen, dass Bayer (BAYN.DE) die Personalkosten nicht vollständig offengelegt hat, als es bei der Übernahme des Agrarbiotechnologieunternehmens Monsanto über den Verkauf von zwei Vermögensbündeln verhandelte.

„Bayer hat ausreichend über die Kostenstruktur der von BASF im August 2018 übernommenen Saatgutgeschäfte informiert und keine vertraglichen Verpflichtungen verletzt. Dies wurde nun auch durch das Schiedsgericht bestätigt", so Bayer.

Die Bayer-Aktie (BAYN.DE) sprang am Freitag um über 4,0% nach oben und durchbrach den wichtigen Unterstützungsbereich um 53,30 Euro, der durch frühere Kursreaktionen und das 61,8%-Retracement der letzten Aufwärtswelle markiert ist. Wenn es den Käufern gelingt, das aktuelle Momentum aufrechtzuerhalten, könnte der wichtige Widerstand bei 56,15 Euro in getestet werden. Quelle: xStation 5

Die Allianz (ALV.DE) wurde von der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin ermahnt, ihre internen Kontrollen nach dem Betrugsfall in ihrer US-Fondseinheit zu verbessern, berichtet die WirtschaftsWoche heute.

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Teilen:
Zurück