Chart des Tagesđź”´USDIDX (29.09.2023)

10:25 29. September 2023

Der US-Dollar hat sich in letzter Zeit verteuert. Auslöser war ein Ausverkauf von Anleihen, der zu einem massiven Anstieg der Renditen von US-Schatzpapieren führte. Die 10-jährigen Renditen kletterten über die Marke von 4,60% und näherten sich gestern der Marke von 4,70%. Später kam es jedoch zu einer Kehrtwende - die Anleihen machten frühere Verluste wieder wett und die 10-jährigen Renditen fielen wieder unter 4,60 %, was auch am USD-Markt einen Rückschlag auslöste.

Ein Blick auf das Chart des USD-Index (USDIDX) im D1-Intervall zeigt, dass der Index in den letzten 2 Monaten um über 7% gestiegen ist und mit 106,50 den höchsten Stand seit Ende November 2022 erreicht hat. Allerdings ist der USDIDX bereits um rund 1% von den Höchstständen zurückgegangen und nähert sich einer mittelfristigen Preiszone, die sich um das 38,2 %-Retracement der im September 2022 eingeleiteten Abwärtsbewegung bewegt. Die untere Grenze der Overbalance-Struktur befindet sich in der Nähe des unteren Endes dieser Zone, und ein Durchbruch darunter würde auf eine potenzielle Abwärtstrendumkehr hindeuten.

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demokonto

Konto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

USD-Index Prognose im Tageschart

Quelle: xStation5 von XTB

 

DER DEUTSCHE LEITINDEX

  • DURCHGEHEND niedriger Zielspread von nur 0,8 Punkten in der langen Handelssession von 08 bis 22 Uhr! Viele andere Broker haben einen gĂĽnstigen Spread nur von 09 bis 17:30 Uhr...
  • Ohne zusätzliche Orderkommission!
  • Mini CFDs, Handel ab 0,01 Kontrakten
  • Hier informieren!

DAX Index handeln - DAX CFD

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Teilen:
ZurĂĽck
Xtb logo

SchlieĂźen Sie sich weltweit
847 000 Investoren an