💲 EURUSD fällt unter die Marke von 1.08

19:25 5. Dezember 2023

Der EURUSD fällt den fünften Tag in Folge

Die heute veröffentlichten Daten zum US-Arbeitsmarkt (JOLTS-Bericht) erwiesen sich als deutlich schwächer als erwartet, was die Ansicht unterstützt, dass die Fed die Zinsen nicht weiter erhöhen sollte. Andererseits sind einige Bedenken aufgekommen, dass die finanziellen Bedingungen am Markt so locker geworden sind, dass die Fed möglicherweise immer noch eine Zinserhöhung im Dezember in Betracht zieht. Es sollte beachtet werden, dass die Renditen für 10-jährige US-Anleihen heute um 8 Basispunkte auf 4,17 % gesunken sind. Der Rückgang der europäischen Renditen war sogar stärker, wobei die 10-jährige deutsche Rendite um über 10 Basispunkte auf 2,24 % fiel. Ein starker Rückgang der Renditen unterstützt die Aktienmärkte, wobei der DE30 nur knapp unterhalb seines Allzeithochs gehandelt wird!

Der EURUSD notiert bereits den fünften Tag in Folge niedriger, abgesehen von einem kleinen, nach der Eröffnung erzielten Gewinn am Sonntag (rot markiert im Diagramm unten). Das Währungspaar notiert über 2 % unter seinem jüngsten lokalen Hoch, nach dem heutigen Rückgang um 0,5 %. Das Hauptwährungspaar fiel heute sowohl unter die Marke von 1,08 als auch unter das 38,2%-Retracement des letzten bedeutenden Aufwärtsimpulses.

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demokonto

Konto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

EURUSD Prognose 05.12.2023

Quelle: xStation5

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Teilen:
ZurĂĽck
Xtb logo

SchlieĂźen Sie sich weltweit
935 000 Investoren an