ūü•á Gold verteidigt wichtige Unterst√ľtzung

16:35 12. November 2020

‚Ěď Werden sich die Goldpreise von dem k√ľrzlichen Einbruch erholen?

Die Goldpreise nahmen die „Impfstoff-Nachrichten" nicht auf die leichte Schulter - in der Tat brachen sie ziemlich heftig ein und fielen um fast 100 Dollar pro Unze. Ist die Gold-Rallye vorbei? Es stimmt zwar, dass ein erfolgreicher Impfstoff den sicheren Hafen wenig attraktiv machen könnte, aber die Haupttriebkraft - die negativen Realzinsen - wird es auch weiterhin geben. Technisch gesehen durchbrach der Goldpreis den 150er-SMA, verteidigte aber die entscheidende Unterstützung bei 1.850 Dollar. Darüber hinaus sieht die Saisonalität für die kommenden Wochen ziemlich gut aus.

Quelle: xStation 5
 

0% Kommission auf echte Aktien und ETFs bei XTB
Mehr als 2.000 Aktien aus aller Welt mit 0% Kommissionen bei monatlichen Umsätzen bis 100.000 EUR. Kostenfreier Zugang zu Realtime-Kursen, intuitive Handelsplattform, fortschrittlicher Aktien-Scanner, persönlicher Betreuer, diverse Ausbildungsmaterialien und mehr. Starten Sie noch heute oder testen Sie kostenfrei den Aktienhandel bei XTB. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Ver√∂ffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einsch√§tzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bed√ľrfnisse bestimmter Personen verfasst. Ver√∂ffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzm√§rkten kommentieren sowie allgemeine m√ľndliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzm√§rkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und k√∂nnen auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht f√ľr Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Ver√∂ffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten √ľberlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten k√∂nnen, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsans√§tze von XTB dar.

Teilen:
Zur√ľck