Wirtschaftskalender: EZB-Protokoll steht auf der Tagesordnung

09:57 19. Mai 2022
  • Europäische Aktienmärkte dürften niedriger eröffnen
  • EZB-Protokoll steht heute ganz oben auf der Tagesordnung
  • Reden von de Guindos und Kashkari

Die europäischen Aktienmärkte werden heute voraussichtlich schwächer eröffnen. Die Indizes an der Wall Street fielen gestern und gaben den Ton für eine schwache asiatische Sitzung und eine niedrigere Eröffnung der europäischen Sitzung an. Nach einer zunehmenden Zahl von Warnungen von Technologieunternehmen, zuletzt von Cisco, werden die Tech-Aktien im europäischen Handel mit Vorsicht zu genießen sein.

Der Wirtschaftskalender für heute ist dünn. Die Veröffentlichung des EZB-Protokolls ist eine der wichtigsten Veröffentlichungen des Tages. Die jüngste EZB-Sitzung war eine eher dovishe Sitzung. Ein Großteil der EZB-Mitglieder schlug in ihren Reden später jedoch eine hawkishe Richtung ein, und die Anleger sind gespannt, ob auf der letzten Sitzung eine stärkere Straffung der Geldpolitik diskutiert wurde. Abgesehen davon werden den Anlegern die regulären Daten zu den Arbeitslosenanträgen sowie die Reden von de Guindos (EZB) und Kashkari (Fed) geboten.

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demo-Konto

Live-Konto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

13:30 Uhr | EZB-Protokoll

14:30 Uhr | USA, Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung. Erwartung: 200.000 / Vorwert: 203.000

14:30 Uhr | USA, Philadelphia Fed-Index für Mai. Erwartung: 16,0 / Vorwert: 17,6

16:00 Uhr | USA, Verkäufe bestehender Häuser für April. Erwartung: 5,65 Millionen / Vorwert: 5,77 Millionen

Zentralbanker halten Reden

  • 14:30 Uhr | De Guindos von der EZB
  • 22:00 Uhr | Kashkari von der Fed

Quartalsberichte von der Wall Street

  • Applied Materials (AMAT.US) - nach Börsenschluss
  • Grab Holdings (GRAB.US) - vor Markteröffnung
  • Kohl's Corporation (KSS.US) - vor Markteröffnung
  • Ross Stores (ROST.US) - nach Börsenschluss

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Teilen:
Zurück