Wirtschaftskalender: Inflationsdaten aus Europa, Reden von BoE-Mitgliedern

07:44 29. September 2022
  • Europäische Index-Futures geben vorbörsliche Gewinne wieder ab
  • Deutsche Inflationsdaten für September im Fokus
  • BoE-Redner werden wahrscheinlich mit Fragen zu QE konfrontiert

Die Futures-Märkte deuten auf eine leicht niedrigere Eröffnung der europäischen Sitzung hin, nachdem sie in der letzten Stunde die meisten der über Nacht erzielten Gewinne wieder abgegeben haben. Der DE30-Future wird aktuell etwa 20 Punkte unter dem gestrigen Schlusskurs gehandelt. Der US-Dollar gewinnt nach dem gestrigen Rückschlag wieder etwas an Boden und setzt die Rohstoffpreise unter Druck. Kryptowährungen werden ebenfalls schwächer gehandelt.

Für heute sind einige interessante Ereignisse geplant. Die VPI-Daten für September aus Spanien und Deutschland werden veröffentlicht. Während in Spanien mit einer Verlangsamung des Preiswachstums gerechnet wird, wird in Deutschland mit einem deutlichen Anstieg gerechnet. Die Inflationsdaten aus Nordrhein-Westfalen wurden bereits veröffentlicht und zeigen eine massive Beschleunigung von 8,1 auf 10,1% im Jahresvergleich. Neben den europäischen Inflationsdaten werden auch die Reden der BoE-Mitglieder im Mittelpunkt stehen, da sie mehr Aufschluss über die Entscheidung geben könnten, das QT zu verschieben und stattdessen QE zu starten. Die Revision der US-BIP-Daten für das 2. Quartal dürfte sich kaum auf den Markt auswirken.

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demo-Konto

Live-Konto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

09:00 Uhr | Spanien, VPI für September. Erwartung 10,1% / Vorwert 10,5% (im Jahresvergleich)

09:30 Uhr | Protokoll der Riksbank

14:00 Uhr | Deutschland, VPI für September. Erwartung 9,4% / Vorwert 7,9% (im Jahresvergleich)

14:30 Uhr | USA, BIP-Bericht für Q2 2022 (annualisiert, dritte Veröffentlichung). Zweite Veröffentlichung -0,6%

14:30 Uhr | Kanada, monatlicher BIP-Bericht für Juli. Erwartung -0,1% / Vorwert 0,1% (im Monatsvergleich)

14:30 Uhr | USA, Anträge auf Arbeitslosenunterstützung. Erwartung 215.000 / Vorwert 213.000

16:30 Uhr | EIA-Erdgasvorräte. Erwartung +95 bcf / Vorwert +103 bcf

Zentralbanker halten Reden

09:00 Uhr | Ohlsson von der Riksbank

09:00 Uhr | Panetta von der EZB

09:45 Uhr | Centeno von der EZB

10:00 Uhr | Villeroy, Knot & Elderson von der EZB

10:00 Uhr | De Guindos von der EZB

10:30 Uhr | Riksbank-Gouverneur Ingves

11:30 Uhr | De Guindos von der EZB

13:30 Uhr | Ramsden von der BoE

15:30 Uhr | Bullard von der Fed

17:00 Uhr | Tenreyro von der BoE

17:00 Uhr | Pill von der BoE

19:00 Uhr | Mester von der Fed & Lane von der EZB

22:45 Uhr | Daly von der Fed

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Teilen:
Zurück