BITCOIN: Anzeichen für einen bullishen Breakout über $30.000 verdichten sich 🔴 Die aktuelle Bitcoin-Analyse 🔴 Chartanalyse, Wochenausblick und Trading Setups

09:56 31. Mai 2023

ABSTRACT: Das Bild leibt für Bitcoin Trading-technisch sehr ähnlich zu jenem der vergangenen zwei Wochen und die Lage für Bitcoin hat sich unwesentlich verändert: vergangenen Freitag kam es zu einem erneuten „Flush“ in Richtung der $26.000 Region, die allerdings erneut hat verteidigt werden können. Heute geht es erst einmal kräftiger runter (rund 2% derzeit), dennoch...:

  • Aktuelle Bitcoin Analyse am 31.05.2023: Chartanalyse, Wochenausblick, Trading Setups und mehr – für aktive Daytrader

  • Aktuelle Nachrichten zum Bitcoin Trading 🔴 Bitcoin Handelsideen 🔴 Bitcoin Prognose & Ausblick

Das übergeordnete Bild für Bitcoin

Bitcoin - Analyse und Prognose am 31.05.2023Über das vergangene Wochenende zeigten die Bitcoin-Bullen mal wieder die Hörner, scheiterten aber zunächst an der $28.500 Region, was impliziert, dass die Bären kurzfristig zunächst weiterhin die Oberhand haben.

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demokonto

Konto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

Diese Rhetorik mag nun erstmal ein wenig überraschen, in der Bitcoin-Betrachtung der vergangenen Woche ging unsere Tendenz in Richtung neutral, wir schrieben, dass […] eine Eintrübung und Schluss unter $25.000 (…) die seit Mitte April herausgebildete Sequenz fallender Hochs und Tiefs fortschreiben und in den zweiten Quartalsschluss noch einmal den Bereich um $20.000 anlaufbar werden lassen […]

In der Tat bezieht sich die Aussage, dass die Bären kurzfristig zunächst weiterhin die Oberhand haben auf den Umstand, dass Bitcoin unterhalb des seit dem 14. April markierten 2023er Jahreshochs durchschnittlich bezahlten Preises handelt, was sich mit der Eroberung und halten über $28.500 ändern würde.

Ausgehend hiervon gilt es nun in den kommenden Tagen genau diese Region genau zu beobachten: ein Schluss oberhalb von $28.500/29.000 ließe uns sagen, „Die Bullen haben das Ruder wieder übernommen“ und eine erneute Attacke auf die Jahreshochs um $31.000 und ein Bruch höher würde denkbar.

Was eine solche Attacke initiieren könnte? Eigentlich jegliche konjunkturelle Indikation aus den USA: am Mittwoch werden die JOLTs, die Job-Vakanzen veröffentlicht, wo jegliche Fortschreibung des jüngsten Trends Rezessionssorgen befeuern könnten. So ist die Zahl der offenen Stellen in den Vereinigten Staaten im März um 384.000 auf 9.6 Millionen gesunken, den niedrigste Stand seit April 2021, was darauf hindeutet, dass sich der US-Arbeitsmarkt weiter abkühlen könnte.

Die BESTE Trading App für Deutschland von XTBAm Donnerstag wird dann der ISM Manufacturing Index veröffentlicht, am Freitag die Non-Farm Payrolls und auch hier gilt: schlechte Nachrichten könnten gute Nachrichtung für Bitcoin sein. Erstaunlicherweise haben in den vergangenen Tagen die Marktteilnehmer mit mehr als 60% einen weiteren, 25 Basispunkte-Zinsschritt seitens der FED auf ihrer Juni-Sitzung eingepreist, im Dezember sehen nun mehr als 60% der Terminmarkthändler ein Leitzinsniveau von 500-525 Basispunkten, identisch mit dem im März veröffentlichten FED Dot Plot.

Jegliche Enttäuschung jetzt und jegliches Auspreisen dieser Erwartung, einhergehend mit einem Rücksetzer in 2- und 10-jährigen US-Zinsen könnte Bitcoin bullish treiben und über $28.500/29.000 treiben.

Bitcoin Chartanalyse daily am 31.05.2023 - DAYTRADINGAuf der Unterseite bleibt es dabei: ein Fall und Schluss unter $25.000 würde die seit Mitte April herausgebildete Sequenz fallender Hochs und Tiefs fortschreiben und in den zweiten Quartalsschluss noch einmal den Bereich um $20.000 anlaufbar werden lassen, das seit Jahresbeginn bullishe Bild neutralisieren.

Bitcoin - Trading Setups:

Das Bild leibt für Bitcoin Trading-technisch sehr ähnlich zu jenem der vergangenen zwei Wochen und die Lage für Bitcoin hat sich unwesentlich verändert: vergangenen Freitag kam es zu einem erneuten „Flush“ in Richtung der $26.000 Region, die allerdings erneut hat verteidigt werden können.

Während zwar die $28.500er Region hat nicht erobert werden können, kam es wenigstens zu einer dynamischen Rückeroberung des EMA(50) auf Tagesbasis, was den Modus für Bitcoin weiter eher in Richtung bullish, mit einem Schluss über $28.500 dann auf „klar bullish“ stellen würde.

Kommt es final zu einer Eroberung der $28.500/$29.000, ist aufbauend auf dieser eine erneute Attacke auf die $32.000 Region und Bruch höher denkbar.

Ein Halten unter $28.500 und erneuter Fall zurück unter den EMA(50), eventuell gar Fall unter die $25.000 Marke in Verbindung mit der Sequenz fallender Hochs macht realistisch einen Test der 200-Tagelinie, eventuell gar der Region um $20.000 denkbar.

Long-Setup:

Das vor drei Wochen thematisierte Long-Szenario ist weiter „im Spiel“, ein Ausbau der Position würde ich allerdings erst mit dem thematisierten Schluss über $28.500 in Betracht ziehen, anders als in der Vorwoche, wo wir den zweiten Teil mit Rückeroberung des EMA(50) planten einzugehen. Den Stop der ersten Hälfte haben wir etwas unterhalb der 200-Tagelinie um derzeit rund $23.500 platziert, Ziel des Trades zunächst im Bereich um $32.000, darüber in Gefilden um $35.000.  

Short-Setup:

Für ein Short-Setups bleibt abzuwarten, ob es den Bitcoin-Bullen nun gelingt, die Kryptowährung über $28.500 zu befördern und dort zu schließen. Ein Halten unterhalb einhergehend mit einem Fall zurück unter den EMA(50) könnte eine erneute Attacke auf die $26.000 Region vorbereiten, ein Bruch tiefer wäre der Beginn eines tieferen Hochs und aktivierte als Kursziel die $25.000er Region. Sollte es zu einem solchen Szenario kommen, läge ein Stop über $28.500.
QuellenxStation5 von XTB

 

BITCOIN Handel bei XTB

Bitcoin Handel bei XTB mit engen Spreads und ohne Kommissionen

  • Setzen Sie auf steigende oder fallende Kurse
  • Keine Gefahr durch Wallet-Hackerangriffe oder "Turbulenzen" einzelner Kryptobörsen
  • handelbar 24/7: auch an Feiertagen, auch am Wochenende
  • niedrige Spreads
  • Hier informieren

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor (m/w/d) kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Teilen:
Zurück
Xtb logo

Schließen Sie sich weltweit
1 000 000 Investoren an

Wir verwenden Cookies

Wenn Sie auf "Alle akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.

Diese Gruppe enthält Cookies, die für den Bereich unserer Webseite notwendig sind. Sie sind an Funktionen wie Spracheinstellungen, Verkehrsverteilung oder Aufrechterhaltung der Benutzersitzung beteiligt. Sie können nicht deaktiviert werden.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
SERVERID
userBranchSymbol Verfallsdatum: 2. März 2024
adobe_unique_id Verfallsdatum: 1. März 2025
SESSID Verfallsdatum: 2. März 2024
__hssc Verfallsdatum: 1. März 2024
__cf_bm Verfallsdatum: 1. März 2024

Wir verwenden Tools, mit denen wir die Nutzung unserer Seite analysieren können. Mit solchen Daten können wir die Benutzererfahrung unseres Angebots verbessern.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
_gid Verfallsdatum: 9. September 2022
_vwo_uuid_v2 Verfallsdatum: 2. März 2025
_gaexp Verfallsdatum: 3. Dezember 2022
_gat_UA-22397013-1 Verfallsdatum: 8. September 2022
_gat_UA-121192761-1 Verfallsdatum: 8. September 2022
_ga_CBPL72L2EC Verfallsdatum: 1. März 2026
AnalyticsSyncHistory Verfallsdatum: 31. März 2024
_ga Verfallsdatum: 1. März 2026
__hstc Verfallsdatum: 28. August 2024
__hssrc

Diese Gruppe von Cookies wird verwendet, um Ihnen Werbung zu Themen zu zeigen, die Sie interessieren. Sie ermöglichen uns auch die Überwachung unserer Marketing-Aktivitäten und helfen uns, die Leistung unserer Anzeigen zu messen.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
MUID Verfallsdatum: 26. März 2025
_omappvp Verfallsdatum: 11. Februar 2035
_omappvs Verfallsdatum: 1. März 2024
_uetsid Verfallsdatum: 2. März 2024
_uetvid Verfallsdatum: 26. März 2025
_fbp Verfallsdatum: 30. Mai 2024
fr Verfallsdatum: 7. Dezember 2022
lang
muc_ads Verfallsdatum: 7. September 2024
_ttp Verfallsdatum: 26. März 2025
lang
_tt_enable_cookie Verfallsdatum: 26. März 2025
_ttp Verfallsdatum: 26. März 2025
hubspotutk Verfallsdatum: 28. August 2024

Cookies aus dieser Kategorie speichern Ihre Angaben, die Sie bei der Nutzung der Website angegeben haben, so dass sie bereits vorhanden sind, wenn Sie die Seite nach einiger Zeit wieder besuchen.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
UserMatchHistory Verfallsdatum: 31. März 2024
bcookie Verfallsdatum: 1. März 2025
lidc Verfallsdatum: 2. März 2024
personalization_id Verfallsdatum: 7. September 2024
bscookie Verfallsdatum: 1. März 2025
li_gc Verfallsdatum: 28. August 2024

Diese Seite verwendet Cookies. Die meisten Webseiten verwenden Cookies, die in Ihrem Browser gespeichert werden, um Ihr Web-Erlebnis zu personalisieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien Sie können Cookies verwalten, indem Sie auf "Einstellungen" klicken. Wenn Sie mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden sind, klicken Sie auf "Alle akzeptieren".

Region und Sprache ändern
Land des Wohnsitzes
Sprache