ūüöÄ Cardano-Rally dank NFT

18:20 17. Januar 2022

Cardano (ADA) gewinnt heute fast 10% dank Metaverse und NFT

Der Cardano-Coin, der sich seit vielen Monaten in einem Abw√§rtstrend befindet, hat in der vergangenen Woche sehr stark zugelegt und ist heute um fast 10% gestiegen. Die Gewinne von Cardano sind wahrscheinlich auf den offiziellen Start des Pavia-Projekts zur√ľckzuf√ľhren. Pavia ist ein Metaverse-Projekt, ein NFT-bezogenes Computerspiel, das auf der Cardano-Blockchain zentralisiert ist. In diesem Spiel wird mit L√§ndereien gehandelt. Interessanterweise handelt dieses Spiel mit seiner eigenen Kryptow√§hrung PAVIA, aber alles basiert auf der Cardano-Blockchain. Personen, die mit dem Pavia-Metaverse in Verbindung stehen, weisen darauf hin, dass der Erfolg vom Interesse an Cardano abh√§ngen wird. Es ist erw√§hnenswert, dass dies m√∂glicherweise nur der Anfang der Cardano-Blockchain-Expansion ist. Es sollte auch hinzugef√ľgt werden, dass Cardano als Konkurrent von Ethereum angesehen wird und derzeit an f√ľnfter Stelle auf dem Markt f√ľr digitale W√§hrungen steht, was die Kapitalisierung angeht. Wir werden weitere Informationen √ľber die Kryptow√§hrung in einer sp√§teren, umfassenderen Analyse ver√∂ffentlichen.¬†

Betrachtet man wiederum die technische Situation im D1-Chart, so steigen die Notierungen in einer weiteren aufeinanderfolgenden Sitzung. Derzeit n√§hert sich der Kurs dem wichtigen Widerstand bei 1,6140, der sich aus der oberen Grenze der 1:1-Struktur - gr√ľnes Rechteck - ergibt. Sollte er jedoch √ľberschritten werden, w√ľrde sich die n√§chste nennenswerte Marke bei 1,8420 befinden. Die rot markierte Zone ergibt sich aus der gr√∂√üeren Geometrie - der gr√∂√üten Korrektur in der gesamten Abw√§rtswelle (seit September 2021), sowie aus fr√ľheren Preisreaktionen und dem 38,2% Fibonacci-Retracement.¬†

Cardano im D1-Chart. Quelle: xStation 5
 

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Ver√∂ffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einsch√§tzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bed√ľrfnisse bestimmter Personen verfasst. Ver√∂ffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzm√§rkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzm√§rkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und k√∂nnen auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht f√ľr Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Ver√∂ffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten √ľberlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten k√∂nnen, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsans√§tze von XTB dar.

Teilen:
Zur√ľck