Chart des Tages: Kupfer (16.08.2022)

08:39 16. August 2022

Kupfer konnte trotz der Aussicht auf eine nachlassende Nachfrage aus China eine wichtige Unterstützung verteidigen. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt meldete für Juli enttäuschende Zahlen zur Industrieproduktion, zu den Anlageinvestitionen und zu den Einzelhandelsumsätzen, was die PBOC zu einer Senkung der Leitzinsen zwang, um die Nachfrage zu beleben. Andererseits unterstützen die niedrigen Lagerbestände und die anhaltenden Versorgungsprobleme die Bullen. Die Lagerbestände an den Börsen in London und Shanghai sind rückläufig, während die großen Produzenten auf verschiedene Versorgungsunterbrechungen hinwiesen, die die Produktion reduzierten. 

Aus technischer Sicht bleibt die kurzfristige Stimmung bullisch, solange sich der Preis über der Unterstützung bei 7.860 USD hält, und ein weiterer Aufwärtsimpuls in Richtung des Widerstands bei 8.200 USD könnte einsetzen. Die vorgenannte Unterstützung wird durch die untere Begrenzung der 1:1-Struktur und das 23,6% Fibonacci-Retracement der letzten Abwärtskorrektur markiert. Sollte es jedoch zu einem Durchbruch nach unten kommen, läge die nächste zu beachtende Unterstützung bei etwa 7.600 USD.

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demokonto

Livekonto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

Kupfer im H1-Chart. Quelle: xStation 5

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Teilen:
Zurück