Das war der Handelstag, 25.05.23 ūüĒī Nvidia-Gewinne treiben S&P 500 und Nasdaq-Rallye an

20:13 25. Mai 2023

Die wichtigsten Ereignisse des Handelstages
Tops & Flops and den Börsen
Aktien, Indizes & Rohstoffe des Tages

Der Handelstag an den Boersen am 25.05.2023

Die Indizes an der Wall Street wurden heute uneinheitlich gehandelt - Dow Jones und Russell 2000 gaben nach, während Nasdaq und S&P 500 zulegten, angetrieben von einer soliden Performance der Tech-Aktien.

Der Nasdaq notiert bei Redaktionsschluss fast 1,8% höher, während der S&P 500 um 0,9% zulegt.

Die Stimmung gegen√ľber dem Technologiesektor verbesserte sich, nachdem Nvidia gestern seine Ergebnisse ver√∂ffentlichte.

Nvidia-Aktien stiegen heute um mehr als 25% und erreichten neue Allzeithochs, nachdem das Unternehmen gestern nach Börsenschluss solide Ergebnisse veröffentlichte und eine positive Prognose abgab. Mehr Details dazu hier.

Der Sprecher des US-Repräsentantenhauses, McCarthy, sagte, dass die Unterhändler gestern einige Fortschritte in der Frage der Schuldenobergrenze gemacht haben, aber er ist nicht sicher, ob heute eine Einigung erzielt wird.
Der republikanische Unterh√§ndler McHenry sagte, er glaube nicht, dass heute eine Einigung erzielt werde, aber die Liste der offenen Fragen werde immer k√ľrzer.

Die europ√§ischen Aktienindizes wurden heute √ľberwiegend niedriger gehandelt. Der deutsche DAX fiel um 0,31%, der britische FTSE gab um 0,74% nach und der franz√∂sische CAC40 sank um 0,33%. Der niederl√§ndische AEX war mit einem Plus von 0,14% der Outperformer.

Geb√ɬľhrenfrei Aktienhandel mit XTB - deutsche und US Aktien

Fed Mitglied Collins sagte, dass eine Zinspause der Fed Zeit geben w√ľrde, um die Auswirkungen der bereits durchgef√ľhrten Straffung zu messen.

EZB Mitglied Knot sagte, es gebe keine Anzeichen f√ľr ein Nachlassen der zugrunde liegenden Inflation. Knot sagte auch, dass die EZB die Zinss√§tze im Juni und Juli anheben m√ľsse, w√§hrend sie im September aufgeschlossen bleibe.

BoE Mitglied Haskel sagte, dass eine weitere Zinserhöhung im Vereinigten Königreich nicht ausgeschlossen werden kann. Die Geldmärkte preisen derzeit eine kumulative Straffung der BoE um 100 Basispunkte bis Ende 2023 vollständig ein.

Das deutsche BIP-Wachstum f√ľr Q1 2023 wurde von 0,0% im Quartalsvergleich¬†auf -0,3%¬†nach unten korrigiert. Auf Jahresbasis betrug das Wachstum -0,2%, verglichen mit +0,2%¬†in der Schnellmeldung.

Die t√ľrkische Zentralbank hat den 1-Wochen-Repo-Satz unver√§ndert bei 8,50% belassen - im Einklang mit den Markterwartungen.

Das US-BIP-Wachstum f√ľr Q1 2023 wurde von 1,1 auf 1,3% (QoQ annualisiert) nach oben korrigiert. Der Kern-PCE wurde ebenfalls nach oben korrigiert - von 4,9 auf 5,0% QoQ.

Die Zahl der Antr√§ge auf Arbeitslosenunterst√ľtzung in den USA lag bei 229.000 (erwartet. 245.000), wobei der Wert der letzten Woche von 242.000¬†auf 225.000¬†nach unten korrigiert wurde.

Die US-Hausverk√§ufe blieben im April gegen√ľber dem Vormonat unver√§ndert, w√§hrend der Markt einen Anstieg von 1,0% gegen√ľber dem Vormonat erwartet hatte.

Der EIA-Bericht zeigte einen geringer als erwarteten Anstieg der US-Erdgasvorräte. Die Vorräte stiegen um 96 Mrd. Kubikfuß, während der Markt einen Anstieg um 100 Mrd. Kubikfuß erwartet hatte.

S√ľdafrikanischer Rand (ZAR) fiel auf ein Rekordtief gegen√ľber dem US-Dollar, nachdem die SARB den Leitzins um 50 Basispunkte angehoben hatte, warnte jedoch, dass die s√ľdafrikanische Wirtschaft und die W√§hrungen angesichts der globalen Probleme weiterhin unter Druck stehen d√ľrften.

Der USD ist dank steigender Renditen inmitten der Ungewissheit √ľber die Schuldenobergrenze die G10-W√§hrung mit der besten Performance.

Ein st√§rkerer USD dr√ľckt auf Rohstoffe: √Ėl, Erdgas und Edelmetalle werden heute niedriger gehandelt.

S&P 500 Chartanalyse am 25.05.23Die S&P 500-Futures (US500) prallten gestern Abend von der Unterst√ľtzungszone, die durch das 23,6%-Retracement markiert wird, ab, da solide Gewinne von Nvidia die Stimmung gegen√ľber Aktien aufhellten. Der Index kletterte √ľber den gleitenden 200-Perioden-Durchschnitt im H4-Intervall und versucht nun, die Widerstandszone von 4.170 Punkten zu durchbrechen.¬†Quelle:¬†xStation5¬†von XTB

 

***
Die "große" Handelszeit geht von 08.00 bis 22.00 Uhr deutscher Zeit. Viele andere Broker bieten einen niedrigen Spread nur von 09.00 bis 17:30 Uhr - XTB bietet den durchgängig niedrigen Spread in der GROSSEN Handelszeit. Erleben Sie den XTB Vorteil. 

BESTE Spreads f√ɬÉ√ā¬É√ɬā√ā¬É√ɬÉ√ā¬ā√ɬā√ā¬ľr DAX, Nasdaq und Indizes

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Ver√∂ffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einsch√§tzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bed√ľrfnisse bestimmter Personen verfasst. Ver√∂ffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzm√§rkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzm√§rkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und k√∂nnen auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht f√ľr Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Ver√∂ffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten √ľberlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten k√∂nnen, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Teilen:
Zur√ľck