­čö╝DE30 steigt um mehr als 2%­čö╝

13:19 7. Dezember 2021

Der DE30 setzt seine gestrige Erholung fort

Seit Beginn der heutigen Sitzung haben wir eine deutliche Beschleunigung des Anstiegs der Indizes gesehen, insbesondere in Europa. Es lohnt sich, auf den deutschen Leitindex zu achten. Der DE30 ist heute um mehr als 2% gestiegen, während er seit dem gestrigen Tiefpunkt um mehr als 4% zugelegt hat. Erst heute haben wir einen Ausbruch über die gleitenden Durchschnitte mit 200, 50 und 14 Perioden gesehen. Der DE30 nähert sich dem 61,8%-Retracement des letzten Abwärtsimpulses. 

Der DE30 ist einer der Indizes mit der besten Performance, auch im Vergleich zu den US-Kontrakten. Wir haben heute eine Erholung auf der Seite der Technologieunternehmen. In Deutschland ist die positive Stimmung mit den guten Industriedaten und dem geringeren Rückgang des ZEW-Index verbunden. Den größten Einfluss auf die Stimmung haben jedoch die Hinweise darauf, dass Omicron wohl doch nicht so bedrohlich ist, wie zunächst angenommen.

Alle Sektoren im DE30 legen zu. Am besten schneiden Konsumgüter und Technologieunternehmen ab. Quelle: Bloomberg

Quelle: xStation 5
 

Offenlegung gem├Ą├č ┬ž 80 WpHG zwecks m├Âglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Ver├Âffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einsch├Ątzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bed├╝rfnisse bestimmter Personen verfasst. Ver├Âffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzm├Ąrkten kommentieren sowie allgemeine m├╝ndliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzm├Ąrkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und k├Ânnen auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht f├╝r Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Ver├Âffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten ├╝berlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten k├Ânnen, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsans├Ątze von XTB dar.

Teilen:
Zur├╝ck