Der XTB Wochenausblick 🔴 Märkte, die man nächste Woche im Auge behalten sollte (04.02.23) 🔴 WTI Öl, AUDUSD & S&P 500

10:31 4. Februar 2023

Prognosen | Handelsideen für die neue Woche: AUDUSD, S&P 500 und  WTI Öl

Die Gewinne der großen Technologieunternehmen haben in dieser Woche größtenteils enttäuscht und die Aktienindizes etwas unter Druck gesetzt. Nichtsdestotrotz ist die Gewinnsaison noch nicht zu Ende, und in der nächsten Woche werden weitere Berichte die Märkte beeinflussen. Abgesehen davon werden sich die Händler auch auf die Zinsentscheidung der RBA (Reserve Bank of Australia) und US-Präsident Bidens Rede zur Lage der Nation konzentrieren. Ölhändler werden die Situation einschätzen, da das EU-Verbot für russische Ölprodukte in Kraft tritt. Achten Sie nächste Woche auf AUDUSD, WTI OIL und den S&P 500 Aktienindex!

AUDUSD

Die Reserve Bank of Australia wird wahrscheinlich am Dienstag um 05:30 Uhr deutscher Zeit eine Zinserhöhung um 25 Basispunkte bekannt geben. Dies scheint eine beschlossene Sache zu sein, und der Schwerpunkt wird auf den Leitlinien liegen. Die großen Finanzinstitute sind geteilter Meinung - einige sehen dies als letzte Anhebung vor der Pause, andere gehen davon aus, dass die RBA die Zinsen bis zur ersten Hälfte des Jahres 2023 erhöhen wird. Es besteht die Möglichkeit einer Überraschung, und der AUDUSD wird beobachtet werden. Die Forexpaarung könnte auch durch eine gewisse USD-Volatilität am Mittwoch um 15:00 Uhr dt. Zeit beeinflusst werden, wenn US-Präsident Biden die jährliche Rede zur Lage der Nation hält.

Ă–L, WTI

Das EU-Importverbot für russische Raffinerieprodukte auf dem Seeweg wird nächste Woche in Kraft treten. Während es der EU gelungen ist, russisches Rohöl weitgehend zu ersetzen, dürfte dies bei Ölprodukten, insbesondere Diesel, nicht so einfach sein. Diese Entwicklung könnte in der kommenden Woche für den ÖL-Markt eine wichtige Rolle spielen. Abgesehen davon könnten sich die Preise auch aufgrund der regelmäßigen Bestandsmeldungen - API am Dienstag und offizieller US-Bericht am Mittwoch - bewegen.

S&P 500, US500

Die Wall Street legte nach der jüngsten FOMC-Entscheidung und insbesondere nach Powells Pressekonferenz, die als dovish angesehen wurde, zu. Die Gewinnmeldungen der großen Technologieunternehmen haben die Aktienmärkte zum Ende der Woche jedoch etwas unter Druck gesetzt. Auch in der kommenden Woche könnten die Erträge die Aktienmärkte beeinflussen, denn es stehen sehr unterschiedliche Berichte an. Zu den Highlights gehören Activision Blizzard (Montag), Walt Disney (Mittwoch) oder PayPal (Donnerstag).

 

*****

Gratis Konto, Gratis investieren*, Gratis Aktie!

  • Handeln Sie mit XTB gratis* - ohne Orderkommission - Aktien aus Deutschland, EU und den USA
  • *Bis zu einem monatlichen Handelsumsatz von 100.000 Euro streichen wir die Orderkommission komplett (wenn Sie darĂĽberhinaus handeln, berechnen wir erst ab dann 0,2 % vom Handelsvolumen je Transaktion, Min. 10 Euro)
  • Handeln Sie Ihr Lieblingsunternehmen. Investieren Sie mit XTB.

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Teilen:
ZurĂĽck