US Börseneröffnung: Niedrigere PPI-Daten unterstützen positive Stimmung an der Wall Street 🎯

16:32 13. Juni 2024
  • Indizes eröffnen leicht höher
  • Dollar erholt sich leicht von Verlusten
  • US-Anleiherenditen sinken weiter
  • Niedrige PPI-Daten unterstützen Spekulationen über erste Zinssenkungen

Die Anleger am Aktienmarkt können diese Woche durchaus als erfolgreich bezeichnen. Obwohl noch zwei Handelstage verbleiben, liegen die wichtigsten Ereignisse der Woche bereits hinter uns. Gestern gab sich die US-Notenbank moderat kämpferisch und erkannte Fortschritte bei der Annäherung der Inflation an das Ziel an. Jerome Powell merkte an, dass die niedrigeren VPI-Daten in das Punktdiagramm eingearbeitet wurden. Dennoch wird ein einziger Bericht die Erwartungen der Fed sicherlich nicht ändern, aber er ist ein guter erster Schritt in Richtung Zinssenkungen. Die heutige Veröffentlichung des PPI war ein weiterer solcher Schritt. Deutlich niedrigere Messwerte, die auf die sinkenden Ölpreise zurückzuführen sind, waren ein weiterer Wachstumskatalysator für die Bullen am Aktienmarkt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung rechnen die Anleger praktisch mit zwei Zinssenkungen um jeweils 25 Basispunkte im Jahr 2024. Die erste wird für September oder November erwartet, die zweite im Dezember. 

Positive Daten unterstützen die wichtigsten Indizes bei der Eröffnung der Kassensitzung in den USA. Der SP500 / US500 eröffnet ohne nennenswerte Veränderungen bei 5440 Punkten. In Anbetracht der gestrigen dynamischen Gewinne ist dies jedoch ein zufriedenstellendes Ergebnis. Unterdessen gewinnt der Nasdaq / US100 etwa 0,25 % auf 19650 Punkte, nachdem der Technologieindex gestern die 19000-Punkte-Marke überschritten hat. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung werden die anfänglichen Gewinne jedoch wieder abgebaut und der Nasdaq / US100 fällt um 0,15% und der SP500 / US500 um 0,20%. 

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demokonto

Konto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

Nasdaq / US100 im Tageschart

Der Index der Technologieaktien gewinnt einen weiteren Tag in Folge. Obwohl die Gewinne nicht signifikant sind, versuchen die Bullen nach der gestrigen Rallye über 19000 Punkte, die Kontrolle zu behalten. Der Anstieg des Nasdaq / US100 wird insbesondere durch die jüngsten überdurchschnittlichen Renditen von Nvidia und Apple gestützt - zwei der drei Unternehmen weltweit mit einer Marktkapitalisierung von über 3 Billionen USD. Der Nasdaq notiert derzeit auch über 100 % höher als die Höchststände vor der Pandemie bei etwa 9700 Punkten. 

Nasdaq Prognose im Tageschart

QuellexStation5 von XTB

 

Unternehmensnachrichten

Die Aktien von Tesla (TSLA.US) stiegen um 6,70 %, nachdem Elon Musk in den sozialen Medien verkündet hatte, dass beide Aktionärsanträge - sein Gehaltspaket in Höhe von 56 Mrd. USD und die Verlagerung des Unternehmens nach Texas - mit großer Mehrheit angenommen werden dürften. Die Annahme dieser Beschlüsse beseitigt zwei wichtige Streitpunkte unter den Anlegern und wird als positiver Schritt für die strategische Ausrichtung des Unternehmens angesehen. 

Tesla Prognose im Stundenchart

Adobe (ADBE.US) wird seine Ergebnisse für das zweite Quartal 2024 nach Börsenschluss bekannt geben. Analysten erwarten, dass das Unternehmen einen Gewinn von 4,39 $ pro Aktie bei einem Umsatz von 5,29 Mrd. $ ausweisen wird. Das in San Jose, Kalifornien, ansässige Unternehmen Adobe ist für seine Software Photoshop und Premier Pro bekannt.

Broadcom (AVGO.US) gewinnt bis zu 14,60%, nachdem der Chiphersteller besser als erwartete Ergebnisse für das zweite Quartal und einen guten Ausblick gegeben hat. Darüber hinaus erklärte der Vorstand des Unternehmens einen Aktiensplit im Verhältnis 10:1 mit Wirkung zum 15. Juli. Broadcom hob außerdem seine Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2024 von 50 Mrd. USD auf 51 Mrd. USD an und übertraf damit die Konsensschätzung von 50,58 Mrd. USD. 

Die Aktien von Pfizer (PFE.US) fielen um 0,80 %, nachdem das Unternehmen mitteilte, dass seine Studie im Spätstadium für eine Gentherapie, mit der ambulante Jungen mit einer Muskelschwundkrankheit behandelt werden sollen, erfolglos war. Die Therapie, fordadistrogene movaparvovec, hat ihr primäres Ziel der Verbesserung der motorischen Funktion bei Jungen im Alter von vier bis sieben Jahren nicht erreicht. Auch bei den sekundären Zielen zeigten sich keine signifikanten Unterschiede zwischen der behandelten Gruppe und der Gruppe, die ein Placebo erhielt. 

Warren Buffetts Berkshire Hathaway (BRKB.US) stockt seine Beteiligung an Occidental Petroleum (OXY.US) weiter auf. Berkshire Hathaway kaufte am 10., 11. und 12. Juni weitere 1,75 Millionen Aktien zu einem Durchschnittspreis von etwas über 60 $ pro Aktie. Das Konglomerat hält nun über 252,3 Millionen Aktien, was einer Beteiligung von fast 28,5 % an Occidental Petroleum im Wert von über 15 Mrd. $ entspricht, was etwa 4,6 % des Gesamtportfolios von Berkshire ausmacht. 

Die Aktien von Virgin Galactic Holdings (SPCE.US) fielen um 11,10 %, nachdem der Verwaltungsrat des Unternehmens eine Aktienzusammenlegung im Verhältnis 1:20 beschlossen hatte, die am 14. Juni nach Börsenschluss wirksam wurde. Mit diesem Schritt soll der Marktpreis pro Aktie erhöht werden, um die Mindestanforderung der NYSE für eine weitere Notierung zu erfüllen.

Die Aktien von Dave & Buster's Entertainment (PLAY.US) fielen nach enttäuschenden Quartalsergebnissen um über 12,30%. Das Unternehmen meldete einen Rückgang des vergleichbaren Umsatzes um 5,6 %, einen Rückgang des bereinigten EBITDA um 12,6 % und einen Rückgang des bereinigten Nettogewinns um 37,2 % im Vergleich zum Vorjahr.

 

2024 KENNT EINEN SIEGER!

Bester Broker in Deutschland, bester ETF Sparplan, CFD Broker des Jahres - XTB

  • AUSGEZEICHNET vom Deutschen Kundeninstitut, Handelsblatt und Brokerwahl.de!
  • Aktienhandel + CFD Trading + ETF Sparpläne: AUSGEZEICHNET
  • Qualität, Service, Gebühren & Konditionen - alles AUSGEZEICHNET bei XTB!
  • Hier mehr erfahren

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor (m/w/d) kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.
Wertentwicklungen von Handelswerten aus der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für Wertentwicklungen in der Zukunft!

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Teilen:
Zurück
Xtb logo

Schließen Sie sich weltweit
1 000 000 Investoren an

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.  
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.  

Wir verwenden Cookies

Wenn Sie auf "Alle akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.

Diese Gruppe enthält Cookies, die für den Bereich unserer Webseite notwendig sind. Sie sind an Funktionen wie Spracheinstellungen, Verkehrsverteilung oder Aufrechterhaltung der Benutzersitzung beteiligt. Sie können nicht deaktiviert werden.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
SERVERID
userBranchSymbol Verfallsdatum: 2. März 2024
adobe_unique_id Verfallsdatum: 1. März 2025
SESSID Verfallsdatum: 2. März 2024
__hssc Verfallsdatum: 1. März 2024
__cf_bm Verfallsdatum: 1. März 2024

Wir verwenden Tools, mit denen wir die Nutzung unserer Seite analysieren können. Mit solchen Daten können wir die Benutzererfahrung unseres Angebots verbessern.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
_gid Verfallsdatum: 9. September 2022
_vwo_uuid_v2 Verfallsdatum: 2. März 2025
_gaexp Verfallsdatum: 3. Dezember 2022
_gat_UA-22397013-1 Verfallsdatum: 8. September 2022
_gat_UA-121192761-1 Verfallsdatum: 8. September 2022
_ga_CBPL72L2EC Verfallsdatum: 1. März 2026
AnalyticsSyncHistory Verfallsdatum: 31. März 2024
_ga Verfallsdatum: 1. März 2026
__hstc Verfallsdatum: 28. August 2024
__hssrc

Diese Gruppe von Cookies wird verwendet, um Ihnen Werbung zu Themen zu zeigen, die Sie interessieren. Sie ermöglichen uns auch die Überwachung unserer Marketing-Aktivitäten und helfen uns, die Leistung unserer Anzeigen zu messen.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
MUID Verfallsdatum: 26. März 2025
_omappvp Verfallsdatum: 11. Februar 2035
_omappvs Verfallsdatum: 1. März 2024
_uetsid Verfallsdatum: 2. März 2024
_uetvid Verfallsdatum: 26. März 2025
_fbp Verfallsdatum: 30. Mai 2024
fr Verfallsdatum: 7. Dezember 2022
lang
muc_ads Verfallsdatum: 7. September 2024
_ttp Verfallsdatum: 26. März 2025
lang
_tt_enable_cookie Verfallsdatum: 26. März 2025
_ttp Verfallsdatum: 26. März 2025
hubspotutk Verfallsdatum: 28. August 2024

Cookies aus dieser Kategorie speichern Ihre Angaben, die Sie bei der Nutzung der Website angegeben haben, so dass sie bereits vorhanden sind, wenn Sie die Seite nach einiger Zeit wieder besuchen.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
UserMatchHistory Verfallsdatum: 31. März 2024
bcookie Verfallsdatum: 1. März 2025
lidc Verfallsdatum: 2. März 2024
personalization_id Verfallsdatum: 7. September 2024
bscookie Verfallsdatum: 1. März 2025
li_gc Verfallsdatum: 28. August 2024

Diese Seite verwendet Cookies. Die meisten Webseiten verwenden Cookies, die in Ihrem Browser gespeichert werden, um Ihr Web-Erlebnis zu personalisieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien Sie können Cookies verwalten, indem Sie auf "Einstellungen" klicken. Wenn Sie mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden sind, klicken Sie auf "Alle akzeptieren".

Region und Sprache ändern
Land des Wohnsitzes
Sprache