Bitcoin Bullen marschieren, nächstes Ziel: Allzeithochs?! 🔴 Die aktuelle Bitcoin-Analyse 🔴 Chartanalyse, Wochenausblick und Trading Setups

11:32 28. Februar 2024

ABSTRACT: Grundsätzlich bleibt unser Ausblick für Bitcoin bullish, technisch alleine dadurch, dass Bitcoin weiter deutlich über seiner 50-Tagelinie, die sich weiter nach oben drehend oberhalb einer ebenfalls nach oben geneigten 200-Tagelinie befindet.

  • Bitcoin Analyse am 28.02.2024: Chartanalyse, Wochenausblick, Trading Setups und mehr – für aktive Daytrader

  • Aktuelle Nachrichten zum Bitcoin Trading 🔴 Bitcoin Handelsideen 🔴 Bitcoin Prognose & Ausblick

Das übergeordnete Bild für Bitcoin

Bitcoin CFD im Wochenchart 28.02.2024Quelle: XTB xStation5 Bitcoin Weekly Chart (07. Mai 2017 bis 27. Februar 2024). Screenshot erstellt am 27. Februar 2024, 16:50 Uhr (MESZ)

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demokonto

Konto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

Das übergeordnete Bild für Bitcoin

Die Bitcoin Bullen marschieren weiter und nachdem sich bis zum Wochenstart im Großen und Ganzen das Bild für Bitcoin im Vergleich zu unserer Bitcoin Betrachtung vergangenen Mittwoch zunächst unwesentlich unverändert präsentierte, setzten die Bitcoin Bullen am Montag dann zu einer weiteren Attacke an, die sich am Dienstag fortsetzte, in der Tat stieß Bitcoin auf die höchsten Stände seit November 2021 vor.  

Zur Erinnerung: in der vergangenen Woche stellten wir heraus, dass Bitcoin technisch betrachtet auf der Oberseite, nach dem Break über $44.000 kurzfristig etwas überdehnt anmutet. In den vergangenen zwei Wochen baute Bitcoin den überdehnt anmutenden Modus dann ein wenig durch eine Konsolidierung zwischen $50.000 und $52.000 ab und brach zum Wochenbeginn über die $52.000 Marke, nimmt nun den vorigen Wochen thematisierten Widerstandsbereich um das psychologisch wichtige $60.000er Level ins Visier. Grundsätzlich werten wir es als deutliches Indiz der Nachhaltigkeit der jüngsten Aufwärtsbewegung, dass bis dato eine signifikantere Korrektur und zunehmender Abgabedruck durch ein Abstoßen von Bitcoin in größerem Stil ausblieb.

Fundamental sieht es in den Wochenschluss und ganz besonders in der kommenden Handelswoche wieder richtig spannend aus, am Freitag wird aus den USA der ISM Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe veröffentlicht, kommende Woche stehen dann diverse Arbeitsmarktzahlen wie der ADP oder die Non-Farm-Payrolls (NFPs) auf der Agenda.

Spannend wir hier zu sehen sein, ob sich ein weiterer, eher geldpolitisch restriktiv zu interpretierender Kurs etabliert. Beim Blick auf das FED Watch Tool offenbart sich, dass der Terminmarkt nun mit mehr als 50%iger Wahrscheinlichkeit bis Ende des Jahres 2024 tatsächlich nur noch drei 25 Basispunktzinssenkungen seitens der FED erwartet – gleich den Economic Projections bzw. dem FED Dot Plot im Dezember 2023.

Warum das erwähnenswert ist? Nun, noch zu Beginn des Jahres gab es kurzzeitig Spekulationen seitens der Marktteilnehmer, dass die FED den Leitzins im Jahr 2024 sogar bis zu 7(!!!) Mal um 25 Basispunkte senken könnte, diese Spekulation hat sich infolge der jüngsten Rhetorik der FED, solider Zahlen vom Arbeitsmarkt und einer oberhalb von 3% haltenden US Inflation nun nahezu in Luft aufgelöst – und dennoch kann Bitcoin seine bisherigen Aufschläge seit Jahresbeginn von rund 20% halten, obwohl die Kryptowährung Nummer 1 basierend auf der Marktkapitalisierung eigentlich und vor allem von einem geldpolitisch lockeren Kurs der US-Notenbank FED profitiert.

Die BESTE Trading App für Deutschland von XTB

Zu tun haben könnte dies im bereits in den vergangenen Wochen an dieser Stelle thematisierten „Bitcoin Halving“, wo es durch die regelmäßige Halbierung der Belohnungen, die Bitcoin Miner für ihre Rechenkapazitäten in Form von Bitcoin erhalten und hierdurch immer weniger neue Bitcoin auf den Markt gelangen, zu einer potenziellen Angebotsverknappung kommt und der Bitcoin Preis getrieben wird, was zumindest bei den bisherigen Halvings beobachtet werden konnte.

Und da historisch besagte Bitcoin Halvings immer zu Kursanstiegen geführt haben, gehen wir zunächst einmal von einer Fortsetzung dieses Trends auch beim nun anstehenden Bitcoin Halving aus.

Grundsätzlich bleibt unser Ausblick für Bitcoin bullish, technisch alleine dadurch, dass Bitcoin weiter deutlich über seiner 50-Tagelinie, die sich weiter nach oben drehend oberhalb einer ebenfalls nach oben geneigten 200-Tagelinie befindet.

Sollte es zu einem kurzen Rücksetzer kommen, so findet sich im Bereich um rund $52.000 eine erste, solide Unterstützungsregion, unter $50.000 wäre mit einem Re-Test der $46.000 bis $48.000 Region zu rechnen.

Bitcoin Krypto Prognose 28.02.2024

Quelle: XTB xStation5 Bitcoin Daily Chart (03. März 2023 bis 27. Februar 2024). Screenshot erstellt am 27. Februar 2024, 16:50 Uhr (MESZ)

Bitcoin - Trading Setups:

Während aus obigen Zeilen unmissverständlich hervorgeht, dass wir Bitcoin bullish sind, so sind wir uns auf der Kehrseite durchaus darüber im Klaren, dass die jüngste Aufwärtsbewegung und die Entfernung von der 200-Tagelinie eine zeitnahe Korrektur, sei es in Form eines Kursrücksetzer oder aber in Form einer Seitwärtsbewegung und ein Abtragen des überdehnten Modus über die Zeit, sehen könnte und Long-Engagements infolgedessen Chance-Risiko-Verhältnis-technisch eher unattraktiv werden.

Long-Setup: 

Ausgehend von den einleitenden Zeilen, sind wir in Bezug auf neue Long-Engagements zunächst zurückhaltend, auch wenn wir uns zeitnah weitere Aufschläge mit Ziel im Bereich um $60.000 realistisch vorstellen können.

Short-Setup

Während der Modus einerseits auf der Oberseite überdehnt anmutet, sind wir in Bezug auf Short-Setups nach der jüngsten Vorstellung der Bitcoin Bullen weiter vorsichtig, selbst ein Rückfall und Halten unter $48.000 neutralisierte das Bild technisch allenfalls, würde den Modus nicht auf „Short“ wechseln lassen. Tatsächlich wären wir erst von Short-Setups zu überzeugen, käme es zu einem Halten unter $38.000, Ziel einer dann ausgeprägteren Korrektur in Gefilde um $35.000 in den kommenden Wochen.

 

 

BITCOIN Handel bei XTB

Bitcoin Handel bei XTB mit engen Spreads und ohne Kommissionen

  • Setzen Sie auf steigende oder fallende Kurse
  • Keine Gefahr durch Wallet-Hackerangriffe oder "Turbulenzen" einzelner Kryptobörsen
  • handelbar 24/7: auch an Feiertagen, auch am Wochenende
  • niedrige Spreads
  • Hier informieren

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Autor

Jens Klatt

Teilen:
Zurück
Xtb logo

Schließen Sie sich weltweit
1 000 000 Investoren an

Wir verwenden Cookies

Wenn Sie auf "Alle akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.

Diese Gruppe enthält Cookies, die für den Bereich unserer Webseite notwendig sind. Sie sind an Funktionen wie Spracheinstellungen, Verkehrsverteilung oder Aufrechterhaltung der Benutzersitzung beteiligt. Sie können nicht deaktiviert werden.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
SERVERID
userBranchSymbol Verfallsdatum: 2. März 2024
adobe_unique_id Verfallsdatum: 1. März 2025
SESSID Verfallsdatum: 2. März 2024
__hssc Verfallsdatum: 1. März 2024
__cf_bm Verfallsdatum: 1. März 2024

Wir verwenden Tools, mit denen wir die Nutzung unserer Seite analysieren können. Mit solchen Daten können wir die Benutzererfahrung unseres Angebots verbessern.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
_gid Verfallsdatum: 9. September 2022
_vwo_uuid_v2 Verfallsdatum: 2. März 2025
_gaexp Verfallsdatum: 3. Dezember 2022
_gat_UA-22397013-1 Verfallsdatum: 8. September 2022
_gat_UA-121192761-1 Verfallsdatum: 8. September 2022
_ga_CBPL72L2EC Verfallsdatum: 1. März 2026
AnalyticsSyncHistory Verfallsdatum: 31. März 2024
_ga Verfallsdatum: 1. März 2026
__hstc Verfallsdatum: 28. August 2024
__hssrc

Diese Gruppe von Cookies wird verwendet, um Ihnen Werbung zu Themen zu zeigen, die Sie interessieren. Sie ermöglichen uns auch die Überwachung unserer Marketing-Aktivitäten und helfen uns, die Leistung unserer Anzeigen zu messen.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
MUID Verfallsdatum: 26. März 2025
_omappvp Verfallsdatum: 11. Februar 2035
_omappvs Verfallsdatum: 1. März 2024
_uetsid Verfallsdatum: 2. März 2024
_uetvid Verfallsdatum: 26. März 2025
_fbp Verfallsdatum: 30. Mai 2024
fr Verfallsdatum: 7. Dezember 2022
lang
muc_ads Verfallsdatum: 7. September 2024
_ttp Verfallsdatum: 26. März 2025
lang
_tt_enable_cookie Verfallsdatum: 26. März 2025
_ttp Verfallsdatum: 26. März 2025
hubspotutk Verfallsdatum: 28. August 2024

Cookies aus dieser Kategorie speichern Ihre Angaben, die Sie bei der Nutzung der Website angegeben haben, so dass sie bereits vorhanden sind, wenn Sie die Seite nach einiger Zeit wieder besuchen.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
UserMatchHistory Verfallsdatum: 31. März 2024
bcookie Verfallsdatum: 1. März 2025
lidc Verfallsdatum: 2. März 2024
personalization_id Verfallsdatum: 7. September 2024
bscookie Verfallsdatum: 1. März 2025
li_gc Verfallsdatum: 28. August 2024

Diese Seite verwendet Cookies. Die meisten Webseiten verwenden Cookies, die in Ihrem Browser gespeichert werden, um Ihr Web-Erlebnis zu personalisieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien Sie können Cookies verwalten, indem Sie auf "Einstellungen" klicken. Wenn Sie mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden sind, klicken Sie auf "Alle akzeptieren".

Region und Sprache ändern
Land des Wohnsitzes
Sprache