BITCOIN: Warten auf die FED, Inflation kĂĽhlt sich ab: Bitcoin vor neuen Allzeithochs? đź”´Die aktuelle BITCOIN-Analyse am 12.06.24

17:06 12. Juni 2024

Warten auf die FED, Inflation kĂĽhlt sich ab: Bitcoin vor neuen Allzeithochs?

bitcoin analyse 12.06.2024

Quelle: XTB xStation5 Bitcoin Weekly Chart (18. November 2018 bis 12. Juni 2024). Screenshot erstellt am 12. Juni 2024, 15:05 Uhr (MESZ)

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demokonto

Konto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

Das ĂĽbergeordnete Bild fĂĽr Bitcoin

Der heutige Tag könnte jener Tag für Bitcoin werden, der final neue Allzeithochs sieht. Getragen werden könnte ein solcher Lauf durch die FED Leitzinsentscheidung am Mittwochabend und hier ganz besonders eine, einen geldpolitisch expansiven Kurs begünstigende Rhetorik, vielleicht weniger im FED Statement, als dann eher in den ebenfalls veröffentlichten Economic Projections und hier im FED Dot Plot.

Kurz zur Erinnerung: noch vor den US-Arbeitsmarktzahlen Non-Farm Payrolls am Freitag kam es zu einer Attacke auf die $72.000 Marke, die mit einer Veröffentlichung über der Erwartung von 185.000 neu-geschaffener Stellen ex-Agrar dann aber zunächst nicht gebrochen werden konnte.

Als Grund lieĂźe sich anfĂĽhren, dass die Spekulation, wonach ein sich weiter eintrĂĽbender US-Arbeitsmarkt die FED bis Ende des Jahres 2024 zweimal den Leitzins um jeweils 25 Basispunkte senken lassen wĂĽrde, eher abnahm, in die FED am Mittwochabend gehend um rund 50% laut Terminmarkt bzw. FED Watch Tool verharrt.

Das macht auch gleich klar, was es für eine Attacke und einen finalen Bruch über $72.000, einhergehend mit neuen Allzeithochs in Bitcoin brauchen dürfte: eines unmissverständlichen Signals, dass die FED in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 bis Dezember den Leitzins beginnt zu senken und innerhalb ihres Dot Plots weitere Zinssenkungen über das Jahr 2025 in Aussicht stellt.

Vor dem Hintergrund des im Chart ausmachbaren, mehrfachen Tests der $72.000 Region wäre in einem solchen Fall mit einem dynamischen Bruch höher zu rechnen, der den Weg in Richtung $80.000 und höher in den kommenden Tagen ebnen dürfte, Zwischenziel im Bereich um $77.000.

Dass die Vorzeichen fĂĽr einen bullishen Breakout auch sonst gut stehen, hatten wir bereits in der Bitcoin Betrachtung vergangene Woche Mittwoch an dieser Stelle unterstrichen.

Demnach ist die jĂĽngst erfolgte Zulassung eines Ethereum ETF durch die SEC, folgend auf die Bitcoin ETF Zulassung bereits im Januar fĂĽr den Kryptomarkt ein sehr starkes, bullishes Signal und es sind weitere massive KapitalzuflĂĽsse in den Krytomarkt und hier allen voran Bitcoin zu erwarten.

Wie bereits erwähnt, sind innerhalb der letzten vier Monate seit der Bitcoin ETF Zulassung über 13 Milliarden US-Dollar in die auf Bitcoin basierenden ETFs geflossen und die physische Nachfrage durch Blackrock, Fidelity und Co., was in den vergangenen Woche ebenfalls beobachtet werden konnte.  

In Verbindung mit dem technisch günstigen Bild oberhalb von $67.000 bleiben die Vorgaben also bullish und es braucht eines finalen „Schubsers“, bspw. in Form der US-Notenbank FED, um die bullishe Konsolidierung auflösen zu lassen.

Der Vollständigkeit halber: auf der Unterseite bleibt es dabei, dass erst bei einem Fall zurück unter $60.000, vielleicht gar erst unter den auf die Jahreseröffnung geankerten, Volumen-gewichteten Durchschnittspreis um $58.000, sich das technische Bild deutlicher eintrübte und es fänden sich nächste Kursziele um zunächst rund $53.000, darunter $50.000 und darunter in Gefilden um $46.000 bis $48.000 Region.

Aber wie bereits geschrieben: ob es derart käme, darf vor dem Hintergrund der technischen, aber auch fundamentalen Gegebenheiten derzeit bezweifelt werden und wir bleiben Bitcoin oberhalbeiner steigenden 50-Tagelinie (rot) bullish.

bitcoin prognose 12.06.2024

Quelle: XTB xStation5 Bitcoin Daily Chart (18. Juni 2023 bis 12. Juni 2024). Screenshot erstellt am 12. Juni 2024, 15:05 Uhr (MESZ)

Bitcoin - Trading Setups:

Durch das Halten der Aufwärtstrendlinie auf Stundenbasis und die übergeordnet auf Tagesbasis erneut nach oben drehende 50-Tagelinie in Verbindung mit der nun seit fast zwei Wochen anhaltenden Konsolidierung, ist ein bullisher Breakout auf neue Allzeithochs nur eine Frage der Zeit. 

Long-Setup: 

Ein Momentum Long Trade mit erfolgendem Bruch über $72.500 stellt weiter eine interessante Option dar, Ziel zunächst um $74.000, darüber um $77.000 und $80.000.

Short-Setup: 

Short ist für Bitcoin Trader aktuell unserer Einschätzung nach kein Thema, selbst ein Rückfall unter $65.000 wäre für Short Engagements nicht interessant, tatsächlich wären Short Trades in Bitcoin erst mit einem Fall und Hold unter $60.000 ein Thema.

BITCOIN Handel bei XTB

Bitcoin Handel bei XTB mit engen Spreads und ohne Kommissionen

 

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor (m/w/d) kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.
Wertentwicklungen von Handelswerten aus der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für Wertentwicklungen in der Zukunft!

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Teilen:
ZurĂĽck
Xtb logo

SchlieĂźen Sie sich weltweit
1 000 000 Investoren an

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten ĂĽberlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.  
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten ĂĽberlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.  

Wir verwenden Cookies

Wenn Sie auf "Alle akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.

Diese Gruppe enthält Cookies, die für den Bereich unserer Webseite notwendig sind. Sie sind an Funktionen wie Spracheinstellungen, Verkehrsverteilung oder Aufrechterhaltung der Benutzersitzung beteiligt. Sie können nicht deaktiviert werden.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
SERVERID
userBranchSymbol Verfallsdatum: 2. März 2024
adobe_unique_id Verfallsdatum: 1. März 2025
SESSID Verfallsdatum: 2. März 2024
__hssc Verfallsdatum: 1. März 2024
__cf_bm Verfallsdatum: 1. März 2024

Wir verwenden Tools, mit denen wir die Nutzung unserer Seite analysieren können. Mit solchen Daten können wir die Benutzererfahrung unseres Angebots verbessern.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
_gid Verfallsdatum: 9. September 2022
_vwo_uuid_v2 Verfallsdatum: 2. März 2025
_gaexp Verfallsdatum: 3. Dezember 2022
_gat_UA-22397013-1 Verfallsdatum: 8. September 2022
_gat_UA-121192761-1 Verfallsdatum: 8. September 2022
_ga_CBPL72L2EC Verfallsdatum: 1. März 2026
AnalyticsSyncHistory Verfallsdatum: 31. März 2024
_ga Verfallsdatum: 1. März 2026
__hstc Verfallsdatum: 28. August 2024
__hssrc

Diese Gruppe von Cookies wird verwendet, um Ihnen Werbung zu Themen zu zeigen, die Sie interessieren. Sie ermöglichen uns auch die Überwachung unserer Marketing-Aktivitäten und helfen uns, die Leistung unserer Anzeigen zu messen.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
MUID Verfallsdatum: 26. März 2025
_omappvp Verfallsdatum: 11. Februar 2035
_omappvs Verfallsdatum: 1. März 2024
_uetsid Verfallsdatum: 2. März 2024
_uetvid Verfallsdatum: 26. März 2025
_fbp Verfallsdatum: 30. Mai 2024
fr Verfallsdatum: 7. Dezember 2022
lang
muc_ads Verfallsdatum: 7. September 2024
_ttp Verfallsdatum: 26. März 2025
lang
_tt_enable_cookie Verfallsdatum: 26. März 2025
_ttp Verfallsdatum: 26. März 2025
hubspotutk Verfallsdatum: 28. August 2024

Cookies aus dieser Kategorie speichern Ihre Angaben, die Sie bei der Nutzung der Website angegeben haben, so dass sie bereits vorhanden sind, wenn Sie die Seite nach einiger Zeit wieder besuchen.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
UserMatchHistory Verfallsdatum: 31. März 2024
bcookie Verfallsdatum: 1. März 2025
lidc Verfallsdatum: 2. März 2024
personalization_id Verfallsdatum: 7. September 2024
bscookie Verfallsdatum: 1. März 2025
li_gc Verfallsdatum: 28. August 2024

Diese Seite verwendet Cookies. Die meisten Webseiten verwenden Cookies, die in Ihrem Browser gespeichert werden, um Ihr Web-Erlebnis zu personalisieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien Sie können Cookies verwalten, indem Sie auf "Einstellungen" klicken. Wenn Sie mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden sind, klicken Sie auf "Alle akzeptieren".

Region und Sprache ändern
Land des Wohnsitzes
Sprache