ūüĎČ US-Inflation: Alles was Sie wissen m√ľssen

10:30 12. Mai 2021

Die Inflationsdaten werden am Mittwoch um 14:30 Uhr ver√∂ffentlicht. Sollten Anleger √ľber den Preisdruck besorgt sein‚Ěď

Im März überraschte die Inflation mit einem Wert von 2,6% im Jahresvergleich, aber die Märkte ignorierten die Daten angesichts der beruhigenden Kommentare des FOMC. Dieses Mal liegt der Marktkonsens bereits bei 3,6%. Was ist, wenn die tatsächliche Inflation noch höher ist? Inwieweit kann die Fed dies weiterhin ignorieren?

Das Narrativ der Fed ist einfach - die Inflationsanstieg ist vorübergehend und ist hauptsächlich ein Ergebnis des sehr niedrigen Niveaus von vor einem Jahr. Tatsächlich wurde das Preiswachstum im März hauptsächlich durch die Treibstoffkosten getrieben - 0,7% allein im Transportwesen (ohne dies läge die Inflation also bei 1,9%) und dies wird heute noch viel schlimmer werden, da Treibstoffe die Inflation im April 2020 um 1,2% senkten!

Der Anstieg der Inflation im März war hauptsächlich auf die höheren Kraftstoffpreise zurückzuführen, während andere Kategorien mehr über die Schwere des Inflationsdrucks aussagen werden. Quelle: Macrobond, XTB Research

Die Frage ist, inwieweit andere Kategorien dazu beitragen werden. Im März gab es keine klaren Anzeichen für einen breiten Inflationsdruck. Gebrauchtwagen waren die einzige Kategorie außerhalb der Kraftstoffe, die einen überdurchschnittlichen Beitrag leistete (der heute wahrscheinlich viel höher sein wird). Diese breite Inflation muss erst einmal gesehen werden, bevor die Fed in irgendeiner Weise reagiert.

Die Reaktion des Marktes ist eine andere Sache. Wenn die Fed offiziell über die Inflation besorgt wäre, hätte ein höherer Wert offensichtliche Auswirkungen. Da die Fed aber behauptet, dass sie vorübergehend sei, müsste die Inflation wahrscheinlich weit über den Erwartungen liegen (vielleicht über 4%), um die Märkte zu erschrecken.

Der US100 hat sich nach dem Ausverkauf tatsächlich stabilisiert. Dies ist der Markt, der am direktesten auf die Veröffentlichung des VPI reagieren könnte. Quelle: xStation 5
 

0% Kommission auf echte Aktien und ETFs bei XTB
Mehr als 2.000 Aktien aus aller Welt mit 0% Kommissionen bei monatlichen Umsätzen bis 100.000 EUR. Kostenfreier Zugang zu Realtime-Kursen, intuitive Handelsplattform, fortschrittlicher Aktien-Scanner, persönlicher Betreuer, diverse Ausbildungsmaterialien und mehr. Starten Sie noch heute oder testen Sie kostenfrei den Aktienhandel bei XTB. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Ver√∂ffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einsch√§tzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bed√ľrfnisse bestimmter Personen verfasst. Ver√∂ffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzm√§rkten kommentieren sowie allgemeine m√ľndliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzm√§rkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und k√∂nnen auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht f√ľr Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Ver√∂ffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten √ľberlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten k√∂nnen, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsans√§tze von XTB dar.

Teilen:
Zur√ľck