Wirtschaftskalender: Michigan-Daten und WASDE-Bericht

09:00 8. November 2019

++ Arbeitslosenquote aus Kanada dürfte im Oktober bei 5,5% bleiben ++ Verbrauchervertrauen der Uni-Michigan am Nachmittag ++ Credit Agricole und Allianz veröffentlichen Q3-Berichte ++

14:30 Uhr | Kanada | Arbeitsmarktbericht (Oktober):
Die Bank of Canada beschloss in der vergangenen Woche die Zinsen unverändert zu lassen, deutete aber an, dass die Widerstandsfähigkeit der kanadischen Wirtschaft bald auf die Probe gestellt werde. Dies könnte bedeuten, dass die kanadischen Zentralbanker eine gewisse Schwäche der Wirtschaft erwarten. Der heutige Arbeitsmarktbericht dürfte einen Beschäftigungszuwachs von 15,9 Tsd. zeigen. Die Arbeitslosenquote wird voraussichtlich bei 5,5% bleiben.

16:00 Uhr | USA | Umfragedaten der Uni-Michigan (November): Das Verbrauchervertrauen der Uni-Michigan verzeichnete im Oktober einen massiven Anstieg. Der Index bewegte sich in nur zwei Monaten von 89,8 auf 95,5 Punkte und die Anleger sind gespannt, ob sich die Situation weiter verbessern wird. Der Marktkonsens erwartet einen weiteren Anstieg auf 96 Punkte.

18:00 Uhr | USA | WASDE-Bericht (November): Händler sollten heute mit einer erhöhten Volatilität am Getreidemarkt rechnen, da der WASDE-Bericht vom November veröffentlicht wird. Insgesamt dürften die Produktionszahlen für Mais, Soja und Baumwolle niedriger ausfallen. Auch bei den Endbeständen wird ein Rückgang erwartet.

HEUTIGE ZENTRALBANKREDEN
- 09:00 Uhr | Matsen von der Norges Bank
- 17:45 Uhr | Daly von der Fed
- 19:30 Uhr | Beaudry von der BoC

HEUTIGE US-UNTERNEHMENSBERICHTE
- Duke Energy (DUK.US)
- Credit Agricole (ACA.FR)
- Allianz (ALV.DE)
 

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Teilen:
Zurück