Wirtschaftskalender: Zentralbanken bleiben im Fokus

07:50 22. September 2022
  • Europäische Aktienmärkte dürften schwächer eröffnen
  • Hawkishe Fed dämpft Stimmung an den Märkten
  • Zinsentscheidungen von SNB, Norges Bank, BoE und CBRT heute

Die europäischen Futures-Märkte deuten auf eine schwächere Eröffnung der Sitzung auf dem Alten Kontinent hin. Die Stimmung verschlechterte sich über Nacht, als die Händler die gestrige FOMC-Entscheidung und die Pressekonferenz von Powell verdrängten. Während eine wichtige Entscheidung der Zentralbank bereits hinter uns liegt, stehen in dieser Woche noch weitere Entscheidungen der Zentralbanken an. Den Anlegern werden heute Zinsentscheidungen von 4 Zentralbanken angeboten - SNB, Norges Bank, CBRT und BoE. Es wird erwartet, dass nur die CBRT die Zinssätze unverändert lässt, während die übrigen drei Zentralbanken die Zinssätze erhöhen werden. Das Hauptaugenmerk wird auf den Zinsentscheidungen der BoE und der SNB liegen. Neben den Zentralbanken werden der wöchentliche Bericht zu den Arbeitslosenanträgen sowie der regelmäßige EIA-Bericht zu den Erdgaslagern veröffentlicht.

09:30 Uhr | Zinsentscheid der Schweizerischen Nationalbank

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demo-Konto

Live-Konto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

10:00 Uhr | Zinsentscheid der Norges Bank

13:00 Uhr | Zinsentscheid der Zentralbank der Türkei

13:00 Uhr | Zinsentscheid der Bank of England

14:30 Uhr | USA, Anträge auf Arbeitslosenunterstützung. Erwartung: 218.000 / Vorwert: 213.000

16:30 Uhr | USA, EIA-Erdgaslager. Erwartung: 97 bcf / Vorwert: 77 bcf

Reden von Zentralbankern

  • 09:00 Uhr | Ohlsson von Riksbank 
  • 10:00 Uhr | SNB-Präsident Jordan (Pressekonferenz nach der Sitzung)
  • 13:30 Uhr | Floden von der Riksbank
  • 17:00 Uhr | Tenreyro von der BoE
  • 18:30 Uhr | Schnabel von der EZB

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Teilen:
Zurück