ALLIANZ: Aktuelle Zahlen begeistern Anleger ūüĒī Aktie im Fokus, die Aktuelle Analyse am 17.08.2023

12:33 17. August 2023

AKTIE IM FOKUS: ALLIANZ

  • WKN: 840400 / ISIN: DE0008404005 / K√ľrzel: ALV

  • Aktuelle Analyse und Einsch√§tzung sowohl f√ľr kurzfristig aktive Trader/Daytrader als auch Einsch√§tzungen und Prognosen f√ľr l√§ngerfristige Investoren

ABSTRACT:¬†Die Allianz-Aktie hat sich zwar √ľber der 20-Tage-Linie etabliert, wesentliches Kaufinteresse kommt aber nicht auf. Erst wenn es zu einem Tagesschluss √ľber dem Jahreshoch kommt, k√∂nnte noch die 232/34 EUR Marke angelaufen werden. Sollte sich das Wertpapier unter der 200-Tage-Linie festsetzen, k√∂nnte es wieder in den Bereich der 191/89 EUR gehen.

Ausgangslage:

Die Aktie l√§uft seit Anfang des Jahres in einer Box seitw√§rts. Es wurde zwar ein Jahreshoch formatiert, von hier aus ging es wieder zur√ľck in die Box. Aktuell fehlt dem Wertpapier die Kursphantasie.

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demokonto

Konto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

Fundamentaldaten:

  • aktueller Preis:¬†222,56 EUR
  • Marktkapitalisierung: 89,13 Mrd. $
  • Umsatz 2022: 14,03 Mrd. GBP
  • Eigenkapitalquote: 5,07 %
  • KGV 2023*:¬†6,83
  • 4 Wochen Performance: + 5,77 %
  • Bewertung: leicht unterbewertet
  • Div. Rendite 2022: 5,80 %

* Prognose

Parkettgefl√ľster:

Die aktuellen Zahlen der Allianz hat bei Anlegern f√ľr Begeisterung gesorgt. Das Gesch√§ftsvolumen stieg im 2. Quartal 2023 um 5,9 % auf 39,6 Mrd. EUR. Im Bereich der Schadens- und der Unfallversicherung konnte die Gesellschaft eine Preiserh√∂hung von 7,1 % durchsetzen. Der operative Gewinn im 2. Quartal stieg um 7.1 % auf 3,8 Mrd. EUR, f√ľr das 1. Halbjahr betrug die Gewinnsteigerung gar 14,9%, der Halbjahresgewinn bel√§uft sich auf 6,5 Mrd. EUR. Das Asset Management konnte Mittelzufl√ľsse von 2,7 Mrd. EUR verzeichnen.

F√ľr das Gesch√§ftsjahr 2023 wird ein operativer Gewinn von 13,2 - 15,2 Mrd. EUR erwartet. Diese Erwartung wurde bei der letzten Bilanzpressekonferenz auch best√§tigt.

Chartcheck - Betrachtung im Tageschart:

Allianz Aktie - Analyse und Prognose am 17.08.2023

Die Aktie formatierte im Mai das Jahreshoch. Im Tageschart ist erkennbar, dass die Aktie zwar seit Oktober 2022 deutlich zulegen konnte, seit Anfang des Jahres aber √ľbergeordnet in einer Box seitw√§rts gelaufen ist. Die Range der Box waren gut 30 EUR.

Zu w√ľrdigen ist, dass die Aktie sich Anfang August wieder √ľber die SMA20 (aktuell bei 217,06 EUR) schieben und auch etablieren konnte. Im Zuge dessen ging es an die Oberkante der Box. Auf der anderen Seite fehlt die Aufw√§rtsdynamik. Das Wertpapier muss, um wieder Kursphantasie zu haben √ľber das Jahreshoch (228,05 EUR) laufen und sich per Tagesschluss √ľber dieser Marke festsetzen. √úberzeugend w√§re es, wenn es im Nachgang dessen z√ľgig weiter aufw√§rts gehen k√∂nnte. Sollte sich dieses Szenario einstellen, so k√∂nnte es weiter aufw√§rts in den Bereich der 232/34 EUR gehen.

Sollten sich R√ľcksetzer einstellen, so k√∂nnten diese zun√§chst bis in den Bereich der SMA20 laufen, wird diese Linie per Tagesschluss aufgegeben, so k√∂nnten die SMA50 (aktuell bei 212,48 EUR) als auch die SMA200 (aktuell bei 211,73 EUR) noch einen weiteren Support bieten. Insbesondere die SMA200 hat in den letzten Handelswochen oft eine gute Unterst√ľtzung geboten. Verbindlich eintr√ľben w√ľrde sich das Tageschart, wenn sich das Wertpapier wieder unter der SMA200 festsetzt. Die k√∂nnte ein Hinweis auf weitere Abgaben sein, die bis in den Bereich der 193/91 EUR und dann √ľbergeordnet bis an die 170/65 EUR gehen k√∂nnten.

  • Einsch√§tzung Tageschart, Prognose: neutral / bullisch

Übergeordneter Ausblick Tageschart - Langfristig orientiert Anleger (nächste 12-18 Monate):

Der Aktie hat sich zwar √ľber der 20-Tage-Linie etabliert, wesentliches Kaufinteresse kommt aber nicht auf. Erst wenn es zu einem Tagesschluss √ľber dem Jahreshoch kommt, k√∂nnte noch die 232/34 EUR Marke angelaufen werden. Sollte sich das Wertpapier unter der 200-Tage-Linie festsetzen, k√∂nnte es wieder in den Bereich der 191/89 EUR gehen.

Wir rechnen auf Basis unserer Analyse - Langfristig orientiert Anleger (nächste 12-18 Monate) - mit einer seitwärts / abwärts gerichteten Entwicklung. Daraus ergeben sich die folgenden Wahrscheinlichkeiten:

  • Wahrscheinlichkeit Bull Szenario auf Basis unseres Setups: 40 %
  • Wahrscheinlichkeit Bear Szenario auf Basis unseres Setups: 55 %

Betrachtung im 4h Chart:

Allianz Aktienanalyse am 17.08.2023 - Ausblick, News, Setups

Im 4h Chart ist erkennbar, das sich das Wertpapier seit Monatsbeginn aufw√§rts schieben konnte. Es ging im Zuge dessen von der SMA200 (aktuell bei 211,26 EUR) √ľber die SMA50 (aktuell bei 217,15 EUR) als auch √ľber die SMA20 (aktuell bei 220,63 EUR). √úber der SMA20 konnte sich die Aktie zun√§chst festsetzen, in den letzten Handelstagen wurde wieder Kontakt zu dieser Linie hergestellt.

***

DEUTSCHE und US AKTIEN kommissonsfrei handeln:

Gebuehrenfrei Aktienhandel mit XTB - deutsche und US Aktien

***

Wesentlich wird sein, ob es der Anteilsschein es schafft, sich √ľber der SMA20 zu behaupten. Sollte dies gelingen, so k√∂nnte es wieder aufw√§rts in Richtung des Jahreshochs gehen.

Wird die SMA20 im Zuge von R√ľcksetzern als Support aufgegeben, so k√∂nnte die SMA50 noch eine weitere Unterst√ľtzung bieten. Wird diese Linie mit Dynamik und mit Momentum angelaufen, so k√∂nnte die Aktie aber auch wieder direkt an die SMA200 durchgereicht werden. Sp√§testens hier k√∂nnten sich Erholungen einstellen. B√§risch eintr√ľben w√ľrde sich das Chartbild dann, wenn sich die Allianz-Aktie unter der SMA200 etabliert. Dann k√∂nnte es weiter abw√§rts an das Anlaufziel gehen, das in der Tagesbetrachtung definiert worden ist.

  • Einsch√§tzung Tageschart, Prognose: neutral / bullisch

Übergeordneter Ausblick Tageschart - Kurzfristig orientiert Anleger (nächste drei Monate)

Solange sich die Aktie √ľber der SMA20 halten kann, solange k√∂nnte es aufw√§rts in Richtung des Jahreshochs gehen. Sollte diese Durchschnittslinie aufgegeben werden, so k√∂nnten sich weitere R√ľcksetzer in Richtung der SMA50 einstellen.

Wir rechnen auf Basis unserer Analyse - Kurzfristig orientiert Anleger (nächste drei Monate) - mit einer seitwärts gerichteten Entwicklung. Daraus ergeben sich die folgenden Wahrscheinlichkeiten:

  • Wahrscheinlichkeit Bull Szenario auf Basis unseres Setups: 50 %
  • Wahrscheinlichkeit Bear Szenario auf Basis unseres Setups: 50 %

Widerstände

  • 221,62
  • 228,05
  • 232,20
  • 245,11

Unterst√ľtzungen

  • 221,17
  • 220,63
  • 217,15
  • 217,06
  • 215,95
  • 212,47
  • 211,73
  • 211,29
  • 198,26
  • 192,15

Quellen: xStation5 von XTB

Bei XTB können Sie Aktien sowohl als echte Aktie oder auch als Aktien CFD handeln. Echte Aktien richten sich in der Regel an längerfristige Investoren und Aktien CFD in der Regel an kurzfristige Trader. Aktien CFD erlauben zudem, auch auf fallende Kurse zu setzen, das Short-Selling. Der eingebaute Hebeleffekt bei Aktien-CFD, in der Regel bis zu 1:5, multipliziert dabei die möglichen Gewinne oder die Verluste. Wenn Sie neu in dem Bereich des CFD Tradings sind, starten Sie am besten stets mit einem Demokonto. 

 

HANDELN beim TESTSIEGER 2023:

Testsieger 2023 bei Brokerwahl - BESTER CFD Broker in Deutschland

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Ver√∂ffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einsch√§tzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bed√ľrfnisse bestimmter Personen verfasst. Ver√∂ffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzm√§rkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzm√§rkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und k√∂nnen auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht f√ľr Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Ver√∂ffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten √ľberlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten k√∂nnen, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Teilen:
Zur√ľck
Xtb logo

Schließen Sie sich weltweit
847 000 Investoren an