Chart des Tages ūüĒī US30 (15.09.2023)

10:48 15. September 2023

Da wir heute eine Reihe von Makrodaten aus der US-Wirtschaft erfahren werden und heute der sogenannte "Freaky Friday" ist, könnte die erhöhte Volatilität der Wall Street-Indizes anhalten. Obwohl der Anteil der Industrieunternehmen im Dow Jones Industrial Average (US30) heutzutage recht gering ist, ist er immer noch beträchtlich (einschließlich Boeing, Honewyell und General Electric) - heute werden wir Daten aus der US-Industrie erfahren. Die Daten zur Industrieproduktion um 14:15 Uhr MESZ könnten zeigen, ob die Nachfrage der Verbraucher und Unternehmen tatsächlich stark genug ist, um die Produktion anzukurbeln, und die Daten zur Verbraucherstimmung und zu den Inflationserwartungen werden das Bild vom allgemeinen Wohlstand der US-Wirtschaft vervollständigen.

Im Ergebnis des Rollover am Options- und Derivatemarkt k√∂nnte sich die heutige Volatilit√§t am US30 beschleunigen - und wenn die neue Positionierung der Anleger im Einklang mit der aktuellen Aufw√§rtstrendlinie steht, bestehen Chancen f√ľr eine starke Sitzung an der Wall Street. Einer Umfrage der Bank of America zufolge verzeichneten die US-Aktienm√§rkte in dieser Woche Zufl√ľsse in Rekordh√∂he von 26,4 Mrd. USD, von denen der gr√∂√üte Teil (18,7 Mrd. USD) in Large-Cap-Unternehmen floss. Analysten wiesen darauf hin, dass der Marktkonsens auf ein Erfolgsszenario f√ľr den Aktienmarkt hindeutet - eine sanfte Landung der Wirtschaft in den Vereinigten Staaten.

Starten Sie jetzt oder testen Sie unser Demokonto

Konto eröffnen DEMO TESTEN xStation App herunterladen xStation App herunterladen

Ein Blick auf die Kontrakte des Dow Jones (US30) zeigt, dass sie sich in der N√§he historischer H√∂chstst√§nde befinden, und es ist m√∂glich, dass die Bullen schlie√ülich Rekordst√§nde √ľber 36.000 Punkte erreichen. Die Aufw√§rtstrendlinie ist intakt, und der Index hat sich seit September 2022 nicht mehr dem SMA 200 (rote Linie) gen√§hert. Die Nachfrage reagierte schnell in der 23,6-Fibonacci-Retracement-Zone bei 32.400 Punkten. Die laufende Woche verlief f√ľr den Dow Jones bisher au√üerordentlich erfolgreich, wie die gr√ľne Kerze mit einem gro√üen K√∂rper zeigt. Saisonal gesehen hat sich der September oft als geeigneter Zeitpunkt f√ľr eine Aktienakkumulation f√ľr das letzte, meist erfolgreiche "Weihnachtsquartal" erwiesen. Die Bullen hoffen, dass dies auch dieses Mal der Fall sein wird.

DOW Jones Prognose im Wochenchart

Quelle: xStation5 von XTB

HANDELN beim TESTSIEGER 2023:

Testsieger 2023 bei Brokerwahl - BESTER CFD Broker in Deutschland

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Ver√∂ffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einsch√§tzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bed√ľrfnisse bestimmter Personen verfasst. Ver√∂ffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzm√§rkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzm√§rkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und k√∂nnen auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht f√ľr Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Ver√∂ffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten √ľberlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten k√∂nnen, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Teilen:
Zur√ľck
Xtb logo

Schließen Sie sich weltweit
847 000 Investoren an