CFDs - Definition

Lesezeit: 3 Minute(n)

 

  • Geld-/Briefkurs: Bezieht sich auf eine Kursnotierung, die den bestmöglichen Preis angibt, zu dem ein Wertpapier zu einem bestimmten Zeitpunkt verkauft und gekauft werden kann. Der Geldkurs stellt den Höchstpreis dar, den ein Käufer für eine Aktie oder ein anderes Wertpapier zu zahlen bereit ist. Der Briefkurs stellt den Mindestpreis dar, den ein Verkäufer für dasselbe Wertpapier zu nehmen bereit ist. Es sei daran erinnert, dass wir beim Abschluss einer Transaktion von den Verkäufern kaufen, d. h. zum Briefkurs, und an die Käufer zum Geldkurs verkaufen.
  • Die Hebelwirkung vervielfacht die Kaufkraft des auf der Margin hinterlegten Kapitals und ermöglicht es Ihnen, Transaktionen abzuschließen, die den Wert der Einlage übersteigen. Ein Leverage von 1:100 bedeutet beispielsweise, dass der Wert der Transaktionen 100-mal höher sein kann, d.h. mit einer Einlage von $1 können Sie Transaktionen im Wert von $100 tätigen. Der Einsatz eines Hebels gilt jedoch im Allgemeinen als sehr riskant und erfordert strenge Kapitalschutzregeln.
  • Ein Swap ist eine Vereinbarung zwischen zwei Parteien, die die Regeln für die gegenseitigen Zahlungen in Abhängigkeit von einem bestimmten Marktparameter (z. B. Zinsen, Wechselkurs) festlegt. Der Grundtyp dieses Vorgehens ist ein Vertrag, bei dem eine Partei die andere für die Folgen einer Änderung des vereinbarten Parameters entschädigt. Einfach ausgedrückt, besteht ein Swap darin, eine Position für den nächsten Tag offen zu lassen, wofür der Anleger Zinsen erhält oder zahlt. Praktisch alle FOREX- und CFD-Transaktionen beinhalten Swaps.
  • Die Margin ist die Sicherheit, die ein Händler bei seinem Broker hinterlegen muss, um das Kreditrisiko zu decken, das der Inhaber für den Broker darstellt. Bei einem gehebelten Markt bedeutet dies, dass der Anleger nicht den gesamten Wert der Transaktion abdecken muss, sondern nur den vom Broker geforderten Betrag. Änderungen des Wertes einer gehebelten Transaktion werden durch die als Margin hinterlegten Mittel abgedeckt, und wenn diese Mittel aufgebraucht sind, ist der Broker gezwungen, die Transaktion zu schließen.
  • Long- und Short-Position: Eine Long-Position in einem Wertpapier bedeutet, dass die Anleger einen bestimmten Vermögenswert besitzen und erwarten, dass der Preis in der Zukunft steigen wird. Eine Short-Position bezieht sich auf den Verkauf eines Vermögenswerts, den der Anleger nicht besitzt, von dem er aber glaubt, dass der Preis in der Zukunft fallen wird. Wenn die Annahmen des Anlegers richtig sind, ist er berechtigt, den Vermögenswert zu einem niedrigeren Preis zu kaufen und einen Gewinn zu erzielen. Steigt der Preis hingegen, macht der Anleger einen Verlust.
  • Der Investitionsrechner ist ein großartiges Instrument, das Ihnen beim Risikomanagement helfen kann. Er hilft bei der automatischen Berechnung der Parameter Ihres Trades, wie z.B. Pip-Wert, Margin, Spread-Wert und bestimmt sofort alle Aspekte Ihrer Position, sodass Sie schneller fundierte Handelsentscheidungen treffen können.
  • Take Profit & Stop Loss (einschließlich Trailing Stop): Take Profit - ein Auftrag zur automatischen Ausführung des Gewinns auf einem vorher angegebenen Niveau. In der Regel wird er durch eine Limit-Order gegenüber unserer Position ausgeführt. Wir schließen also die Short-Position mit Gewinn (TP) mit einer Kauf-Limit-Order unter dem Preis, und die Long-Position mit einer Verkaufs-Limit-Order über dem Preis.
  • Stop-Loss: Eine besondere Art von schwebendem Stop-Auftrag. Die Order ist an eine bestimmte Position gebunden und wird geschlossen, wenn der Preis steigt oder fällt und das Stop-Loss-Niveau erreicht. Trailing Stop (TS) ist eine besondere Art von Stop-Loss-Order, die automatisch einem Preis folgt, der sich zu Gunsten unserer Order entwickelt.

Jetzt Livekonto eröffnen oder zuerst Demokonto testen

Betreten Sie den Markt mit der preisgekrönten, intuitiven und einfach zu verwendenden Investment App

Livekonto eröffnen Demokonto testen

Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten investiert sein.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen an den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.
Wertentwicklungen von Handelswerten aus der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für Wertentwicklungen in der Zukunft!


Risikohinweis

CFDs sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Anlageberatung dar. Die Mitteilungen sind als Werbemitteilung zu verstehen.

Xtb logo

Schließen Sie sich weltweit
1 000 000 Investoren an

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.  
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.  

Wir verwenden Cookies

Wenn Sie auf "Alle akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.

Diese Gruppe enthält Cookies, die für den Bereich unserer Webseite notwendig sind. Sie sind an Funktionen wie Spracheinstellungen, Verkehrsverteilung oder Aufrechterhaltung der Benutzersitzung beteiligt. Sie können nicht deaktiviert werden.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
SERVERID
userBranchSymbol Verfallsdatum: 2. März 2024
adobe_unique_id Verfallsdatum: 1. März 2025
SESSID Verfallsdatum: 2. März 2024
__hssc Verfallsdatum: 1. März 2024
__cf_bm Verfallsdatum: 1. März 2024

Wir verwenden Tools, mit denen wir die Nutzung unserer Seite analysieren können. Mit solchen Daten können wir die Benutzererfahrung unseres Angebots verbessern.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
_gid Verfallsdatum: 9. September 2022
_vwo_uuid_v2 Verfallsdatum: 2. März 2025
_gaexp Verfallsdatum: 3. Dezember 2022
_gat_UA-22397013-1 Verfallsdatum: 8. September 2022
_gat_UA-121192761-1 Verfallsdatum: 8. September 2022
_ga_CBPL72L2EC Verfallsdatum: 1. März 2026
AnalyticsSyncHistory Verfallsdatum: 31. März 2024
_ga Verfallsdatum: 1. März 2026
__hstc Verfallsdatum: 28. August 2024
__hssrc

Diese Gruppe von Cookies wird verwendet, um Ihnen Werbung zu Themen zu zeigen, die Sie interessieren. Sie ermöglichen uns auch die Überwachung unserer Marketing-Aktivitäten und helfen uns, die Leistung unserer Anzeigen zu messen.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
MUID Verfallsdatum: 26. März 2025
_omappvp Verfallsdatum: 11. Februar 2035
_omappvs Verfallsdatum: 1. März 2024
_uetsid Verfallsdatum: 2. März 2024
_uetvid Verfallsdatum: 26. März 2025
_fbp Verfallsdatum: 30. Mai 2024
fr Verfallsdatum: 7. Dezember 2022
lang
muc_ads Verfallsdatum: 7. September 2024
_ttp Verfallsdatum: 26. März 2025
lang
_tt_enable_cookie Verfallsdatum: 26. März 2025
_ttp Verfallsdatum: 26. März 2025
hubspotutk Verfallsdatum: 28. August 2024

Cookies aus dieser Kategorie speichern Ihre Angaben, die Sie bei der Nutzung der Website angegeben haben, so dass sie bereits vorhanden sind, wenn Sie die Seite nach einiger Zeit wieder besuchen.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
UserMatchHistory Verfallsdatum: 31. März 2024
bcookie Verfallsdatum: 1. März 2025
lidc Verfallsdatum: 2. März 2024
personalization_id Verfallsdatum: 7. September 2024
bscookie Verfallsdatum: 1. März 2025
li_gc Verfallsdatum: 28. August 2024

Diese Seite verwendet Cookies. Die meisten Webseiten verwenden Cookies, die in Ihrem Browser gespeichert werden, um Ihr Web-Erlebnis zu personalisieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien Sie können Cookies verwalten, indem Sie auf "Einstellungen" klicken. Wenn Sie mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden sind, klicken Sie auf "Alle akzeptieren".

Region und Sprache ändern
Land des Wohnsitzes
Sprache