Vergangene Ergebnisse und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.
Kostenlose App herunterladen
ÜBER DAS HANDELSINSTRUMENT

Investieren Sie in den UK100 CFD

UK100, auch bekannt als FTSE 100, ist ein kapitalgewichteter Index, der aus den 100 größten Unternehmen besteht, die an der Londoner Börse gelistet sind. Der Index repräsentiert etwa 80% der gesamten Marktkapitalisierung der Börse und gilt allgemein als Indikator für die Gesundheit des britischen Aktienmarktes. Eine Besonderheit des UK100 ist, dass er von wenigen Sektoren dominiert wird. Der größte Sektor ist die Finanzbranche, die etwa 16% des Index ausmacht, gefolgt von Konsumgütern, Gesundheitswesen und Öl und Gas. Daher können die Performance der Sektoren erheblichen Einfluss auf die Gesamtperformance des Index haben. Investoren können sich mit verschiedenen Finanzinstrumenten am UK100 beteiligen, einschließlich CFDs. Differenzkontrakte (Contracts for Difference) sind eine Art Derivat, das es Anlegern ermöglicht, auf Preisbewegungen von Basiswerten zu spekulieren, ohne den Basiswert selbst besitzen zu müssen. Das bedeutet, dass Investoren sowohl von steigenden als auch von fallenden Märkten profitieren können. Was den Handel mit UK100 betrifft, so sind die besten Zeiten für den Handel die Stunden, in denen sowohl die Londoner Börse als auch andere große globale Börsen geöffnet sind. Dies umfasst in der Regel die Stunden zwischen 8:00 und 16:30 britischer Zeit, also von 9:00 bis 17:30 Uhr deutscher Zeit. In diesen Zeiten gibt es in der Regel mehr Liquidität auf dem Markt, was zu engeren Bid-Ask-Spreads und günstigeren Handelsbedingungen führt. Eine weitere Besonderheit des UK100 ist, dass er stark von der globalen makroökonomischen Umgebung abhängt. Dies liegt daran, dass viele der im Index gelisteten Unternehmen erheblich in internationale Geschäfte involviert sind. Daher können Änderungen bei globalen Zinssätzen, Handelsspannungen und geopolitischen Risiken erheblichen Einfluss auf die Performance des Index haben. Es ist wichtig zu beachten, dass CFDs hochriskante Investitionen sind und möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet sind. Sie beinhalten Hebelwirkung, die sowohl potenzielle Gewinne als auch Verluste erhöhen kann. Daher sollten Investoren ihre Risikotoleranz und ihre Anlageziele sorgfältig prüfen, bevor sie mit CFDs handeln.
Minimaler Spread
1.4
Margin
5%
Hebel
1:20
Kommission
-
Handelszeiten
02:00 Uhr - 22:00 Uhr

Interessante Fakten

Ursprünge des UK100: Der UK100, offiziell bekannt als FTSE 100 (Financial Times Stock Exchange 100 Index), wurde am 3. Januar 1984 gegründet. Der FTSE 100, der oft den Spitznamen "Footsie" trägt, ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen der Financial Times und der Londoner Börse.

Zusammensetzung des UK100: Der Index setzt sich aus den 100 größten an der Londoner Börse notierten Unternehmen nach Marktkapitalisierung zusammen. Trotz seiner nationalen Konnotation umfasst der Index zahlreiche internationale Unternehmen verschiedenster Sektoren, was ihm eine globale wirtschaftliche Perspektive verleiht.  

Gewichtungsmethode: Der UK100 verwendet eine kapitalisierungsgewichtete Methode, um den Einfluss der einzelnen Unternehmen im Index zu bestimmen. Unternehmen mit größerer Marktkapitalisierung haben einen größeren Einfluss auf die Gesamtbewegung des Index.  

Berechnungen in Echtzeit: Der UK100 wird in Echtzeit berechnet, wobei sein Wert jede Sekunde aktualisiert wird, solange der Markt geöffnet ist. Diese kontinuierliche Berechnung bietet unmittelbare Einblicke in die Leistung der Unternehmen, aus denen er besteht, und in den breiteren Markt.

UK100 als Wirtschaftsindikator: Obwohl der UK100 in 1. Linie die Leistung großer multinationaler Unternehmen widerspiegelt, gilt er als Indikator für den Wohlstand des britischen Wirtschaftssektors. Es ist jedoch zu beachten, dass er aufgrund seiner internationalen Zusammensetzung nicht ausschließlich die britische Binnenwirtschaft widerspiegelt.

Benchmarking-Nutzen des UK100: Der UK100 dient Anlegern rund um den Globus als Performance-Benchmark. Er ersetzte den älteren kursgewichteten FT30-Index und wurde für die meisten Anleger zum wichtigsten Leistungsindikator. Seine Aktualisierungen in Echtzeit ermöglichen es den Anlegern, die Performance ihrer Anlagen mit dem Index zu vergleichen.

Die historische Entwicklung des UK100: Im Laufe der Jahre hat der UK100 sowohl Hochs als auch Tiefs erlebt, die die globale Wirtschaftslage widerspiegeln. So erreichte der Index während des Dot-Com-Booms seinen Höchststand, und später deutete er auf eine wirtschaftliche Erholung nach der Wirtschaftskrise der 2000er Jahre hin.  

Beliebtheit des UK100-Index: Der FTSE 100 Index ist aufgrund der Größe und der globalen Reichweite der in ihm enthaltenen Unternehmen einer der bekanntesten Börsenindizes weltweit. Seine Popularität reicht über das Vereinigte Königreich hinaus und bietet Anlegern weltweit einen wertvollen Einblick in einen der wichtigsten Finanzmärkte der Welt.

Pflege des UK100: Der UK100 Index wird von der FTSE Group, einer Tochtergesellschaft der London Stock Exchange Group, gepflegt. Die Gruppe stellt sicher, dass der Index die Marktkapitalisierung der größten 100 an der LSE notierten Aktiengesellschaften genau widerspiegelt.

 

Branchenvertretung in UK100: Die in UK100 enthaltenen Unternehmen kommen aus verschiedenen Branchen wie Industriemetalle und Bergbau, Versorgungsunternehmen, Finanzdaten und Börsen, Internetinhalte und -informationen sowie Haushalts- und Körperpflegeprodukte, um nur einige zu nennen. 

Haben Sie alle Ihre Investments immer griffbereit

Mit der preisgekrönten und einfach zu bedienenden Investment-App von XTB

AKTUELLE NEWS

Bleiben Sie am Puls der Zeit mit unseren aktuellen Nachrichten

Gemischte Nachrichten für britische Verbraucher,...

9. Januar 2024

Das war der Handelstag, 21.12.2023 🔴 Positive...

21. Dezember 2023

Wirtschaftskalender: BOE-Entscheidung und...

2. November 2023
Weitere Marktanalysen
ZUGRIFF ERHALTEN

Wie handelt man Index-CFDs mit XTB?

1. Konto eröffnen

Füllen Sie das Formular online aus und senden Sie uns die erforderlichen Dokumente zu - ganz ohne unnötige Formalitäten. Die Eröffnung eines Kontos hängt von einer Angemessenheitsbeurteilung ab, die durch einen Test überprüft wird.

2. Einzahlung vornehmen

Wählen Sie eine für Sie geeignete Einzahlungsmethode aus einer Reihe von Möglichkeiten, einschließlich sofortiger und kostenloser Überweisung.

3. Jetzt investieren

Wählen Sie aus über 20 Rohstoff CFDs und insgesamt mehr als 6200+ Finanzinstrumenten.

1. App herunterladen

Besuchen Sie Ihren App Store und laden Sie sich unsere App komplett kostenlos herunter.

2. Konto eröffnen

Füllen Sie das Formular online aus und senden Sie uns die erforderlichen Dokumente zu - ganz ohne unnötige Formalitäten. Die Eröffnung eines Kontos hängt von einer Angemessenheitsbeurteilung ab, die durch einen Test überprüft wird.

2. Einzahlung vornehmen und investieren

Wählen Sie eine für Sie geeignete Einzahlungsmethode aus einer Reihe von Möglichkeiten, einschließlich sofortiger und kostenloser Überweisung

WARUM XTB?

Warum mit XTB investieren?

Innovative Handelsplattform

Wir arbeiten ständig an der Weiterentwicklung unserer hauseigenen und preisgekrönten Handelsplattform, um sicherzustellen, dass sie alle Ihre Bedürfnisse erfüllt. Verfügbar als Desktop- und mobile Version.

Regulierung

Wir sind einer der größten börsennotierten Broker der Welt und werden von mehreren renommierten Aufsichtsbehörden reguliert. Wir gehören außerdem Einlagensicherungsfonds an.

Mehrsprachige und hochqualifizierte Kundenbetreuung

Unser Kundenservice hilft Ihnen gern rund um die Uhr, von Montag bis Freitag.

TOP INSTRUMENTE

Weitere Instrumente einsehen

Alle Indizes
Ausbildung

Entdecken Sie unsere umfassende Wissensdatenbank

Handel mit Indizes: Was ist ein Aktienindex?

Indizes - Definition

Der Index-Handel - DAX, Dow Jones, Nasdaq und mehr für Anfänger erklärt

Indizes - online Indizes handeln

FAQ

Sie haben eine Frage?

XTB bietet CFDs auf Indizes an

Der UK100, auch bekannt als FTSE 100, ist ein Index der 100 größten an der Londoner Börse notierten Unternehmen, geordnet nach ihrer Marktkapitalisierung. Er gilt weithin als Benchmark für den britischen Aktienmarkt.

Der UK100-Index setzt sich aus Unternehmen aus verschiedenen Sektoren zusammen, darunter Finanzwerte, Konsumgüter, Gesundheitswesen sowie Öl und Gas. Die im Index aufgeführten Unternehmen repräsentieren etwa 80% der gesamten Marktkapitalisierung der Londoner Börse.

Anlegern stehen mehrere Finanzinstrumente zur Verfügung, um sich im UK100-Index zu engagieren. Eines davon sind Contracts for Difference (CFDs). CFDs sind eine Art von derivativen Produkten, die es Anlegern ermöglichen, auf die Kursbewegungen des zugrunde liegenden Vermögenswerts zu spekulieren, ohne den eigentlichen Vermögenswert besitzen zu müssen.

Der UK100-Index kann zu den Zeiten gehandelt werden, zu denen sowohl die Londoner Börse als auch andere große Börsen weltweit geöffnet sind. Dazu gehören in der Regel die Stunden zwischen 8:00 Uhr und 16:30 Uhr britischer Zeit, also 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr deutscher Zeit..

Da viele der im UK100-Index gelisteten Unternehmen in erheblichem Umfang international tätig sind, wird die Wertentwicklung des Index in hohem Maße durch das globale makroökonomische Umfeld beeinflusst. Änderungen der weltweiten Zinssätze, Handelsspannungen und geopolitische Risiken können sich erheblich auf die Performance des Indexes auswirken.

Wie jede Anlage ist auch eine Investition in den UK100-Index mit Risiken verbunden. Insbesondere CFDs sind eine risikoreiche Anlage und möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Sie beinhalten eine Hebelwirkung, die potenzielle Gewinne und Verluste verstärken kann. Daher sollten Anleger ihre Risikotoleranz und ihre Anlageziele sorgfältig abwägen, bevor sie mit CFDs handeln.

Indizes und Aktien sind nicht das gleiche. Ein Index ist ein statistisches Maß für die Veränderung eines Portfolios von Aktien. Er ist selbst keine Aktie, sondern vielmehr eine Zusammenfassung der Leistung einer Gruppe von Aktien. Aktien hingegen sind einzelne Wertpapiere, die eine Beteiligung an einem bestimmten Unternehmen darstellen.

Es gibt nicht den einen "besten" Index für den Handel. Welcher Index sich am besten eignet, hängt von Ihren persönlichen Anlagezielen, Ihrer Risikotoleranz und anderen persönlichen Faktoren ab. Einige beliebte Indizes für den Handel sind der S&P 500, der NASDAQ Composite und der Dow Jones Industrial Average.

Es ist schwierig, eine Rangfolge der Indizes aufzustellen, da die verschiedenen Indizes unterschiedliche Marktsegmente abbilden sollen und unterschiedliche Methoden anwenden. Einige der bekanntesten Indizes sind: S&P 500, NASDAQ Composite, Dow Jones Industrial Average, FTSE 100, Nikkei 225.

Es ist möglich, mit Forex und Indizes zu handeln, aber es handelt sich um ganz unterschiedliche Instrumente. Bei Forex geht es um den Handel mit Währungen, während Indizes die Wertentwicklung einer Gruppe von Aktien abbilden. Es ist nicht möglich zu sagen, ob das eine "besser" ist als das andere, da die Wahl des zu handelnden Instruments von den Zielen und der Risikotoleranz des einzelnen Anlegers abhängt.
Xtb logo

Schließen Sie sich weltweit
935 000 Investoren an