Vergangene Ergebnisse und Prognosen sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.
Kostenlose App herunterladen
ÜBER DAS HANDELSINSTRUMENT

Investieren Sie in den BITCOIN CFD

Bitcoin ist eine dezentrale digitale Währung, die über ein Blockchain-Netzwerk funktioniert. Sie wurde 2009 von einem anonymen Entwickler oder einer Gruppe von Entwicklern, bekannt als Satoshi Nakamoto, eingeführt. Das Hauptziel von Bitcoin besteht darin, bei Finanztransaktionen keine Zwischenhändler wie Banken oder Regierungen mehr zu benötigen. Stattdessen stützt er sich auf ein Peer-to-Peer-System, in dem die Nutzer direkt Zahlungen senden und empfangen können. Bitcoin wird als digitaler Vermögenswert gespeichert und kann in einer Kryptowährungsbörse oder einer digitalen Geldbörse aufbewahrt werden. Die kleinste Einheit von Bitcoin wird Satoshi genannt, was einem Hundertmillionstel eines Bitcoins entspricht. Die Sicherheit und Integrität von Bitcoin-Transaktionen wird durch die Blockchain-Technologie gewährleistet, die eine gemeinsame öffentliche Aufzeichnung von Transaktionen in verknüpften Blöcken erstellt. Bei Investitionen in Bitcoin ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken und potenziellen Gewinne zu verstehen. Bitcoin ist für seine hohe Volatilität bekannt und sollte nur von Personen mit einer hohen Risikotoleranz und einer starken finanziellen Position in Betracht gezogen werden. Es ist wichtig, sein Anlageportfolio zu diversifizieren, und es wird allgemein geraten, nicht mehr als 10 % des Gesamtportfolios in Vermögenswerte wie Bitcoin zu investieren. Es ist erwähnenswert, dass der Preis von Bitcoin erheblichen Schwankungen unterworfen sein kann und dass mit Bitcoin getätigte Transaktionen unwiderruflich sind. Das Timing spielt bei Bitcoin-Investitionen eine entscheidende Rolle, da die Bitcoin-Märkte rund um die Uhr geöffnet sind und sich der Preis jederzeit ändern kann. Einige Experten schlagen jedoch vor, dass die besten Handelszeiten für Bitcoin während aktiver Handelssessions sind, wenn es ein höheres Handelsvolumen und eine höhere Liquidität gibt, wie z.B. während der sich überschneidenden Stunden der großen Finanzzentren wie New York, London und Tokio. Bitcoin hat in den letzten Jahren an Popularität und Akzeptanz gewonnen, und prominente Personen und Unternehmen haben seine Verwendung befürwortet. Zum Beispiel hat Tesla, unter der Leitung von Elon Musk, eine bedeutende Investition in Bitcoin getätigt und Pläne angekündigt, Bitcoin in Zukunft als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Diese Entwicklungen haben dazu beigetragen, dass der Wert von Bitcoin steigt und seine Akzeptanz zunimmt.
Minimaler Spread Weitere Informationen
0.22% des Marktpreises
Margin Weitere Informationen
50%
Hebel Weitere Informationen
1:2
Kommission Weitere Informationen
-
Handelszeiten Weitere Informationen
24 h samstags 16:00 Uhr - freitags 22:00 Uhr

Interessante Fakten

Marktdominanz: Im Jahr 2023 behält Bitcoin seine Position als weltweit führende Kryptowährung bei und macht im Juli 2023 über 50 % des gesamten Marktes für Kryptowährungen aus - ein Verhältnis, das in anderen Märkten absolut undenkbar wäre.

Institutionelle Akzeptanz: Große Finanzinstitutionen und Unternehmen haben Bitcoin zunehmend als legitime Anlageform angenommen, wobei große Unternehmen wie Tesla, Square und MicroStrategy bedeutende Bitcoin-Bestände halten.

Bitcoin als digitales Gold: Die Knappheit und Dezentralität von Bitcoin haben dazu geführt, dass er zunehmend als Wertaufbewahrungsmittel ähnlich wie Gold anerkannt wird. Viele Investoren sehen Bitcoin als Absicherung gegen Inflation und als Alternative zu traditionellen Fiat-Währungen.

Lightning Network Fortschritte: Das Lightning Network, eine Layer-2-Skalierungslösung für Bitcoin, hat sich weiterentwickelt und ermöglicht schnellere und günstigere Transaktionen. Sein Wachstum hat die Skalierbarkeit von Bitcoin verbessert und den Weg für eine breitere Akzeptanz geebnet.

Digitale Zentralbankwährungen (CBDCs): Mehrere Länder haben sich mit der Idee befasst, ihre eigenen digitalen Zentralbankwährungen einzuführen. Der Aufstieg der CBDCs hat die Rolle von Bitcoin als Katalysator für die digitale Währungsrevolution und als Alternative zur zentralisierten Kontrolle des Geldes hervorgehoben.

DeFi-Integration: Die Integration von Bitcoin mit dezentralen Finanzplattformen (DeFi) hat sich ausgeweitet und ermöglicht es Bitcoin-Besitzern, an verschiedenen Kredit-, Darlehens- und Renditeaktivitäten teilzunehmen und gleichzeitig das Eigentum an ihren Bitcoin-Vermögenswerten zu behalten.

Bewusstsein für die Umweltauswirkungen: Im Jahr 2023 liegt der Schwerpunkt zunehmend auf nachhaltigen Bitcoin-Mining-Praktiken. Miner setzen zunehmend auf erneuerbare Energiequellen und energieeffizientere Mining-Hardware, um die Umweltauswirkungen des Bitcoin-Minings zu verringern.

Grenzüberschreitende Überweisungen: Die grenzenlose Natur von Bitcoin und die niedrigen Transaktionsgebühren machen ihn weiterhin zu einer attraktiven Option für grenzüberschreitende Überweisungen. Einwanderer und Arbeitnehmer im Ausland können Bitcoin nutzen, um Gelder effizienter und kostengünstiger in ihre Heimatländer zu senden.

Dezentralisierte Börsen (DEXs): Das Wachstum dezentraler Börsen hat es für Einzelpersonen einfacher gemacht, Bitcoin direkt von ihren Wallets aus zu handeln, wodurch die Notwendigkeit zentraler Vermittler entfällt. Dies erhöht die Privatsphäre, die Sicherheit und die Kontrolle der Nutzer über ihr Vermögen.

 

Regulatorische Entwicklungen: Regierungen auf der ganzen Welt sind dabei, regulatorische Rahmenbedingungen für Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin, einzuführen. Diese Vorschriften sollen für Klarheit sorgen und Investoren schützen, um ein stabileres und reiferes Marktumfeld für Bitcoin-Investitionen zu schaffen.

Haben Sie alle Ihre Investments immer griffbereit

Mit der preisgekrönten und einfach zu bedienenden Investment-App von XTB

AKTUELLE NEWS

Bleiben Sie am Puls der Zeit mit unseren aktuellen Nachrichten

Bitcoin fällt um 2,30% inmitten einer weiteren...

16. Juli 2024

BITCOIN am Wochende: PATT zwischen Bullen...

13. Juli 2024

Der XTB Morgenticker (11.07.2024)

11. Juli 2024
Weitere Marktanalysen
ZUGRIFF ERHALTEN

So handeln Sie BITCOIN CFDs mit XTB?

1. Konto eröffnen

Füllen Sie das Formular online aus und senden Sie uns die erforderlichen Dokumente zu - ganz ohne unnötige Formalitäten. Die Eröffnung eines Kontos hängt von einer Angemessenheitsbeurteilung ab, die durch einen Test überprüft wird.

2. Einzahlung vornehmen

Wählen Sie eine für Sie geeignete Einzahlungsmethode aus einer Reihe von Möglichkeiten, einschließlich sofortiger und kostenloser Überweisung.

3. Jetzt investieren

Wählen Sie aus über 20 Rohstoff CFDs und insgesamt mehr als 6400+ Finanzinstrumenten.

1. App herunterladen

Besuchen Sie Ihren App Store und laden Sie sich unsere App komplett kostenlos herunter.

2. Konto eröffnen

Füllen Sie das Formular online aus und senden Sie uns die erforderlichen Dokumente zu - ganz ohne unnötige Formalitäten. Die Eröffnung eines Kontos hängt von einer Angemessenheitsbeurteilung ab, die durch einen Test überprüft wird.

2. Einzahlung vornehmen und investieren

Wählen Sie eine für Sie geeignete Einzahlungsmethode aus einer Reihe von Möglichkeiten, einschließlich sofortiger und kostenloser Überweisung

WARUM XTB?

Warum mit XTB investieren?

Innovative Handelsplattform

Wir arbeiten ständig an der Weiterentwicklung unserer hauseigenen und preisgekrönten Handelsplattform, um sicherzustellen, dass sie alle Ihre Bedürfnisse erfüllt. Verfügbar als Desktop- und mobile Version.

Regulierung

Wir sind einer der größten börsennotierten Broker der Welt und werden von mehreren renommierten Aufsichtsbehörden reguliert. Wir gehören außerdem Einlagensicherungsfonds an.

Mehrsprachige und hochqualifizierte Kundenbetreuung

Unser Kundenservice hilft Ihnen gern rund um die Uhr, von Montag bis Freitag.

TOP INSTRUMENTE

Weitere Instrumente einsehen

Alle Kryptowährungen
Ausbildung

Entdecken Sie unsere umfassende Wissensdatenbank

Solana handeln - So funktioniert der Handel mit der Kryptowährung Solana

Solana handeln - So funktioniert der Handel mit der Kryptowährung Solana

Bitcoin und andere Kryptowährungen

Cardano - Das blockchainbasierte Projekt

FAQ

Sie haben eine Frage?

XTB bietet CFDs auf Kryptowährungen an

Bitcoin ist eine dezentralisierte digitale Währung, die auch als Kryptowährung bezeichnet wird. Sie wurde 2009 eingeführt und ist die bekannteste Kryptowährung der Welt. Bitcoin ist für Investitionen wichtig, weil er das Potenzial für hohe Renditen bietet und als alternative Anlageklasse dient. Er arbeitet mit einem dezentralisierten Ledger-System namens Blockchain, das die Beteiligung Dritter an Finanztransaktionen überflüssig macht. Bitcoin bietet Anlegern die Möglichkeit zur Diversifizierung und zur Absicherung gegen traditionelle Finanzmärkte. 

Eine Investition in Bitcoin ist mit mehreren Risiken verbunden. Es handelt sich um einen sehr volatilen Vermögenswert, d.h. sein Preis kann in kurzen Zeiträumen erheblichen Schwankungen unterliegen. Bitcoin ist auch anfällig für Marktmanipulationen, regulatorische Änderungen und Sicherheitslücken. Es besteht das Risiko, die privaten Schlüssel für den Zugang zu den Bitcoin-Beständen zu verlieren, was zu einem dauerhaften Verlust der Gelder führen kann. Darüber hinaus birgt der Mangel an regulatorischer Aufsicht und Verbraucherschutz auf dem Kryptowährungsmarkt Risiken für Anleger. 

Der Preis von Bitcoin schwankt aufgrund der Dynamik von Angebot und Nachfrage auf dem Markt. Faktoren wie die Stimmung der Anleger, Marktnachrichten, regulatorische Entwicklungen und makroökonomische Bedingungen können den Preis beeinflussen. Die Kursentwicklung von Bitcoin hat eine erhebliche Volatilität gezeigt, mit sowohl starken Anstiegen als auch Rückgängen im Laufe der Zeit. Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Preise von Kryptowährungen schnell ändern können, und es ist ratsam, Echtzeit-Marktdaten aus zuverlässigen Quellen zu prüfen, um die aktuellsten Informationen zu erhalten. 

Bitcoin ist die bekannteste und am weitesten verbreitete Kryptowährung, was ihr im Vergleich zu anderen Kryptowährungen ein höheres Maß an Liquidität und Marktanerkennung verleiht. Bitcoin hat eine hohe Marktkapitalisierung und verzeichnete in der Vergangenheit im Vergleich zu vielen anderen Kryptowährungen einen höheren Kursanstieg. Andere Kryptowährungen können jedoch andere Merkmale, Anwendungsfälle und potenzielle Anlagemöglichkeiten bieten. Es ist wichtig, gründliche Nachforschungen anzustellen und Faktoren wie Technologie, Akzeptanz, Team, Marktnachfrage und Risikoprofil zu berücksichtigen, wenn man Bitcoin zu Investitionszwecken mit anderen Kryptowährungen vergleicht. 

Die Vorschriften für Bitcoin-Investitionen sind von Land zu Land unterschiedlich. Einige Länder haben spezifische Vorschriften und Richtlinien für Kryptowährungsbörsen eingeführt, während andere einen vorsichtigeren Ansatz gewählt haben oder noch dabei sind, ihren regulatorischen Rahmen zu entwickeln. Für Anleger ist es wichtig, die in ihrem Land geltenden Vorschriften zu kennen und einzuhalten, um die Legalität und Sicherheit von Investitionen in Bitcoin zu gewährleisten. 

Die langfristigen Aussichten von Bitcoin als Investition sind ein Thema, das immer wieder diskutiert und spekuliert wird. Befürworter glauben, dass Bitcoin das Potenzial hat, eine weit verbreitete digitale Währung und ein Wertaufbewahrungsmittel zu werden, ähnlich wie Gold. Sie argumentieren, dass sein begrenztes Angebot, sein dezentraler Charakter und seine wachsende Akzeptanz durch Institutionen und Kleinanleger zu seinem langfristigen Wert beitragen. Skeptiker äußern Bedenken hinsichtlich der Volatilität, der Skalierbarkeit, der regulatorischen Risiken und der möglichen Konkurrenz durch andere Kryptowährungen oder neue Technologien. Es ist wichtig, gründliche Nachforschungen anzustellen, die Risikotoleranz einzuschätzen und fundierte Investitionsentscheidungen auf der Grundlage der individuellen Umstände zu treffen. 

Zu den Vorteilen einer Investition in Bitcoin im Vergleich zu traditionellen Anlagen gehören das Potenzial für hohe Renditen, Diversifizierungsmöglichkeiten und die Möglichkeit, an einem dezentralen Finanzsystem teilzunehmen. Bitcoin ist weltweit zugänglich, funktioniert außerhalb der traditionellen Finanzinstitute und bietet mehr Privatsphäre. Zu den Nachteilen gehören jedoch die Volatilität, die fehlende Regulierung, das Potenzial für Sicherheitsverletzungen und das relativ junge Stadium des Kryptowährungsmarktes. Der Preis von Bitcoin kann durch spekulative Marktdynamik beeinflusst werden und unterliegt regulatorischen und technologischen Risiken. Es ist ratsam, diese Faktoren sorgfältig abzuwägen und die eigene Risikotoleranz einzuschätzen, bevor man in Bitcoin investiert. 

Bitcoin-Mining ist der Prozess, durch den neue Bitcoins erzeugt und Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk überprüft werden. Beim Mining werden komplexe mathematische Probleme gelöst, und erfolgreiche Miner werden mit neu geprägten Bitcoins belohnt. Das Mining beeinflusst den Wert von Bitcoin als Investition in mehrfacher Hinsicht. Erstens trägt der Mining-Prozess dazu bei, das Bitcoin-Netzwerk zu sichern und die Integrität der Transaktionen aufrechtzuerhalten, was das Vertrauen der Anleger stärkt. Außerdem ist der Vorrat an neuen Bitcoins durch das Mining begrenzt, was zu einer Verknappung führt und den Wert des Bitcoins potenziell erhöht. Allerdings erfordert das Mining auch einen erheblichen Energieverbrauch und spezielle Hardware, was sich auf die Rentabilität und die Umwelt auswirken kann. 

Bitcoin kann als Instrument zur Diversifizierung eines Anlageportfolios verwendet werden. Traditionelle Anlageportfolios bestehen in der Regel aus Aktien, Anleihen und Bargeld. Die Aufnahme von Bitcoin oder anderen Kryptowährungen in das Portfolio kann ein Engagement in einer anderen Anlageklasse mit einer potenziell geringen Korrelation zu traditionellen Anlagen ermöglichen. Diese Diversifizierung kann dazu beitragen, das Risiko zu mindern und die Rendite zu steigern. Es ist jedoch wichtig, die einzigartigen Eigenschaften und Risiken von Kryptowährungen zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass die Portfolioallokation mit der individuellen Risikotoleranz und den Anlagezielen übereinstimmt. 

Eine Investition in Bitcoin während eines wirtschaftlichen Abschwungs birgt gewisse Risiken. Der Preis von Bitcoin kann von der Marktstimmung und dem Verhalten der Anleger beeinflusst werden, was bei wirtschaftlicher Unsicherheit zu erhöhter Volatilität führen kann. In Zeiten finanzieller Anspannung suchen Investoren möglicherweise nach Liquidität und bevorzugen traditionellere sichere Anlagen, was sich auf die Nachfrage und den Preis von Bitcoin auswirken kann. Darüber hinaus können regulatorische Maßnahmen oder negative Nachrichten während wirtschaftlicher Abschwünge den Kryptowährungsmarkt weiter beeinflussen. Es ist wichtig, die individuelle Risikotoleranz, die finanziellen Ziele und das allgemeine Marktumfeld zu bewerten, bevor man Investitionsentscheidungen trifft. 

Um sich vor Betrügereien im Bereich der Bitcoin-Investitionen zu schützen, ist es wichtig, Vorsicht walten zu lassen und die besten Praktiken zu befolgen:

  • Informieren Sie sich über Bitcoin und verstehen Sie, wie es funktioniert.
  • Verwenden Sie seriöse und regulierte Kryptowährungsbörsen oder -plattformen.
  • Seien Sie vorsichtig mit Investitionsprogrammen, die hohe Renditen oder schnelle Gewinne versprechen.
  • Sichern Sie Ihre Bitcoin-Bestände durch die Verwendung von Hardware-Wallets oder sicheren digitalen Wallets.
  • Aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihre Börsen- und Wallet-Konten.
  • Seien Sie vorsichtig bei Phishing-Versuchen und vermeiden Sie es, auf verdächtige Links zu klicken oder sensible Daten anzugeben.
  • Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Sicherheitspraktiken und Nachrichten im Bereich der Kryptowährungen.
  • Bleiben Sie wachsam und treffen Sie die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen, um das Risiko zu verringern, Opfer von Betrügereien im Bereich der Bitcoin-Investitionen zu werden.

Wenn Sie in Bitcoin investieren, sollten Sie einige wichtige Indikatoren und Signale beachten:

  • Marktstimmung und allgemeines Vertrauen der Anleger in Kryptowährungen.
  • Bitcoin-Kursentwicklung, historische Performance und Volatilität.
  • Handelsvolumen und Liquidität von Bitcoin an verschiedenen Börsen.
  • Regulatorische Entwicklungen und rechtliche Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen.
  • Einführung und Akzeptanz von Bitcoin durch Institutionen, Unternehmen und Privatpersonen.

Ein Krypto CFD (Contract For Difference) ist ein Finanzinstrument, das es Anlegern ermöglicht, auf die Kursentwicklung einer bestimmten Kryptowährung wie Bitcoin oder Ethereum zu spekulieren, ohne diese tatsächlich zu besitzen.

Es gibt viele verschiedene Broker, die den Handel mit Kryptowährungen anbieten. Welcher Broker für Sie der beste ist, hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Bei der Auswahl eines Brokers für den Handel mit Kryptowährungen sollten Sie unter anderem auf folgende Punkte achten: Gebühren, Zahlungsmethoden, Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Reputation. Am besten vergleichen Sie die Funktionen und Gebühren der verschiedenen Broker, um den für Sie am besten geeigneten zu finden.

Die Rentabilität von Kryptowährungen als Anlage hängt von der Risikotoleranz und den Anlagezielen des Einzelnen ab. Kryptowährungen können sehr volatil sein, was sowohl zu hohen Gewinnen als auch zu Verlusten führen kann. Da sie noch weitgehend unreguliert sind, bergen sie ein höheres Risiko als herkömmliche Anlageformen.

Es ist nicht möglich, die "beste" Kryptowährung für Anfänger zu bestimmen, da die Tauglichkeit einer bestimmten Investition von den finanziellen Zielen und der Risikotoleranz des Einzelnen abhängt. Es ist wichtig, dass jeder Anleger seine Optionen gründlich recherchiert und abwägt, bevor er eine Investitionsentscheidung trifft.
Xtb logo

Schließen Sie sich weltweit
1 000 000 Investoren an

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.  
CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.  

Wir verwenden Cookies

Wenn Sie auf "Alle akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.

Diese Gruppe enthält Cookies, die für den Bereich unserer Webseite notwendig sind. Sie sind an Funktionen wie Spracheinstellungen, Verkehrsverteilung oder Aufrechterhaltung der Benutzersitzung beteiligt. Sie können nicht deaktiviert werden.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
SERVERID
userBranchSymbol Verfallsdatum: 2. März 2024
adobe_unique_id Verfallsdatum: 1. März 2025
SESSID Verfallsdatum: 2. März 2024
__hssc Verfallsdatum: 1. März 2024
__cf_bm Verfallsdatum: 1. März 2024

Wir verwenden Tools, mit denen wir die Nutzung unserer Seite analysieren können. Mit solchen Daten können wir die Benutzererfahrung unseres Angebots verbessern.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
_gid Verfallsdatum: 9. September 2022
_vwo_uuid_v2 Verfallsdatum: 2. März 2025
_gaexp Verfallsdatum: 3. Dezember 2022
_gat_UA-22397013-1 Verfallsdatum: 8. September 2022
_gat_UA-121192761-1 Verfallsdatum: 8. September 2022
_ga_CBPL72L2EC Verfallsdatum: 1. März 2026
AnalyticsSyncHistory Verfallsdatum: 31. März 2024
_ga Verfallsdatum: 1. März 2026
__hstc Verfallsdatum: 28. August 2024
__hssrc

Diese Gruppe von Cookies wird verwendet, um Ihnen Werbung zu Themen zu zeigen, die Sie interessieren. Sie ermöglichen uns auch die Überwachung unserer Marketing-Aktivitäten und helfen uns, die Leistung unserer Anzeigen zu messen.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
MUID Verfallsdatum: 26. März 2025
_omappvp Verfallsdatum: 11. Februar 2035
_omappvs Verfallsdatum: 1. März 2024
_uetsid Verfallsdatum: 2. März 2024
_uetvid Verfallsdatum: 26. März 2025
_fbp Verfallsdatum: 30. Mai 2024
fr Verfallsdatum: 7. Dezember 2022
lang
muc_ads Verfallsdatum: 7. September 2024
_ttp Verfallsdatum: 26. März 2025
lang
_tt_enable_cookie Verfallsdatum: 26. März 2025
_ttp Verfallsdatum: 26. März 2025
hubspotutk Verfallsdatum: 28. August 2024

Cookies aus dieser Kategorie speichern Ihre Angaben, die Sie bei der Nutzung der Website angegeben haben, so dass sie bereits vorhanden sind, wenn Sie die Seite nach einiger Zeit wieder besuchen.

Cookie-Bezeichnung
Beschreibung
UserMatchHistory Verfallsdatum: 31. März 2024
bcookie Verfallsdatum: 1. März 2025
lidc Verfallsdatum: 2. März 2024
personalization_id Verfallsdatum: 7. September 2024
bscookie Verfallsdatum: 1. März 2025
li_gc Verfallsdatum: 28. August 2024

Diese Seite verwendet Cookies. Die meisten Webseiten verwenden Cookies, die in Ihrem Browser gespeichert werden, um Ihr Web-Erlebnis zu personalisieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien Sie können Cookies verwalten, indem Sie auf "Einstellungen" klicken. Wenn Sie mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden sind, klicken Sie auf "Alle akzeptieren".

Region und Sprache ändern
Land des Wohnsitzes
Sprache